Effektiver Möbelschutz mit Abdeckfolie

Sie wollen Ihre Wände neu streichen und sichergehen, dass die Farbe auch nur dort landet, wo Sie sie haben wollen? Oder müssen Sie dringend einige Renovierungsarbeiten durchführen, wollen dafür aber nicht extra Ihre Möbel bewegen? Nutzen Sie Abdeckfolie, um Ihre Böden und Möbel vor Farbspritzern, Staub und Beschädigungen zu schützen.

 

Abdeckfolie für Renovierungsarbeiten

Jeder, der seine Wände schon einmal mit neuer Farbe oder Tapete verschönert hat, kennt das Problem: Farbe und Kleister landen leider nicht immer exakt dort, wo man es geplant hatte. Selbst wenn Sie äusserst vorsichtig vorgehen, lassen sich Farbspritzer und Kleisterflecken auf dem Boden kaum vermeiden. Sind diese dann bereits eingetrocknet, ist die Entfernung mühsam und zeitaufwendig. Mit einer geeigneten Abdeckfolie lässt sich das jedoch ganz einfach verhindern und Ihre Möbel und Böden sind während der Renovierung optimal vor Verschmutzungen geschützt.

Doch Abdeckfolie kann noch mehr – je nachdem, welche Art von Folie Sie kaufen. Neben der günstigen dünnen und leichten Folie, die vor allem Verschmutzung und Feuchtigkeit abhält, gibt es zahlreiche Spezialfolien für besondere Einsatzgebiete.

Abdeckfolie, Baufolie, Gitterfolie, Dampfbremsfolie – Welche ist die richtige?

Hinter dem Begriff Abdeckfolie verbirgt sich eine Vielzahl von Produkten für unterschiedliche Einsatzgebiete. Gemeinsam ist allen, dass sie hauptsächlich aus PE (Polyethylen) bestehen. Dieser sehr häufig eingesetzte Kunststoff ist mit Eigenschaften wie hoher Reissfestigkeit und Dehnbarkeit bestens für robuste Folien geeignet.

  • Abdeckfolie für den Heimwerkerbedarf: Diese halbtransparente, dünne und leichte Folie ist günstig und in verschiedenen vorgefertigten Grössen erhältlich. Sie leistet bei gelegentlichen Renovierungen gute Dienste, ist aber aufgrund der geringen Stärke anfällig für Risse. Aus diesem Grund ist diese Folie eher für den einmaligen Gebrauch geeignet.
  • Baufolie: Für Baufolie wird PE mit einer höheren Dichte verwendet, sodass die Folie robuster und widerstandsfähiger ist und stärkerer Beanspruchung standhält.
  • Gitterfolie: Diese Art der Abdeckfolie ist deutlich stärker. Sie besteht aus einem in die Folie eingearbeiteten Gittergewebe und ist zusätzlich von beiden Seiten laminiert. Dadurch ist sie besonders robust und reissfest sowie zusätzlich wasserabweisend, wodurch sie sich ganz besonders für den Aussenbereich empfiehlt.
  • Dampfbremsfolie: Auch als sogenannte Dampfbremse wird PE-Folie bezeichnet. Bei diesem speziellen Verwendungszweck wird die Folie zur Isolierung genutzt. Sie schützt die Dämmschicht von Gebäuden vor Feuchtigkeit, unterstützt damit die Dämmwirkung und verhindert gleichzeitig die Bildung von Schimmel.

Bei Coop Bau+Hobby die passende Folie kaufen

In unserer breiten Auswahl bieten wir Abdeckfolien für die unterschiedlichsten Ansprüche und Einsatzbereiche. Ob Sie Möbel und Böden vor Farbe und Beschädigungen durch Maschinen und Werkzeuge schützen wollen, Ihre Gartenmöbel bei Regen abdecken oder eine zuverlässige Isolierung für die Dämmschicht Ihres Hauses brauchen – bei Coop Bau+Hobby finden Sie mit Sicherheit die richtige Abdeckfolie.