Laminat – Der Dauerbrenner unter den Bodenbelägen

Laminat gehört zu den beliebtesten Bodenbelägen, er findet sich inzwischen in beinahe jeder zweiten Wohnung. Kein Wunder, schliesslich vereint Laminat die Flexibilität und Vielfalt des Vinylbodens mit dem Charme von Parkett. Zudem ist Laminat unschlagbar günstig.

Eine endlose Dekorvielfalt und andere Vorteile von Laminat

Sie renovieren und suchen nach einem neuen Bodenbelag, der optisch ansprechend, robust, pflegeleicht und dazu noch günstig ist? Dann ist Laminatboden die richtige Wahl. Laminat besteht aus kunststoffbeschichteten Holzfaserplatten, die mit einer Dekorschicht versehen werden. So ist es belastbar und robust, in der Produktion aber günstiger als Parkett, das aus Echtholz besteht. Seine oberste Schicht ist kratz- und abriebfest, was den Laminatboden zur idealen Auslegware für stark beanspruchte Böden macht. Und das Beste: Laminat gibt es günstig in schier unzähligen unterschiedlichen Designs. Klassiker wie die nachgebildete Holzoptik von Eiche, Buche oder Nussbaum versprühen den warmen Charme von Parkettboden und sind erst bei genauerem Hinsehen als Nachahmung erkennbar. Für eine moderne Note sorgt Laminatboden in Steinoptik, zum Beispiel nach Art von Buntschiefer. So können Sie zu jedem Einrichtungsstil das passende Laminat kaufen.

Laminatboden richtig auswählen

Bei der Suche nach dem richtigen Laminat für Ihren Boden spielt das Dekor sicherlich die grösste Rolle. Doch während das Aussehen Geschmackssache und oft eine Bauchentscheidung ist, sollten andere Auswahlkriterien mit Bedacht berücksichtigt werden. Folgende Kriterien sind wichtig, wenn Sie Laminat kaufen:

  • Laminat-Stärke: Je dicker das Laminat ist, desto stärker kann es beansprucht werden. Die minimale Stärke liegt bei 6 mm. 7 mm sind der Normalwert. Ist die Stärke mit einer Kommastelle angegeben, weist das auf eine Trittschalldämmung im Paneel hin.
  • Trittschalldämmung: Laminatboden ist auch mit integrierter Trittschalldämmung erhältlich. Entscheiden Sie sich für Laminat ohne eine solche Dämmung, sollte eine separate Trittschallunterlage unter das Laminat gelegt werden. Das ist nicht nur für Sie komfortabel, sondern auch für Ihre Nachbarn.
  • Nutzungsklasse: Laminat als Boden-Unterlage wird nach dem Abrieb des Dekors klassifiziert. So empfiehlt sich für stark benutzte Böden, zum Beispiel im Eingangsbereich, eine höhere Nutzungsklasse (NK). Für den privaten Wohnbereich eignet sich Laminatboden der NK 21 bis 23, für den gewerblichen Bereich werden die NK 31 bis 33 empfohlen.
  • Strukturoberfläche: Heute können Sie Laminat günstig kaufen, das echtem Holz täuschend ähnlich sieht. Das liegt daran, dass die Beschichtungstechniken so ausgereift sind, dass auf der Oberfläche eine natürliche Holzmaserung kreiert werden kann. Ob glatte oder fühlbare Oberflächenstruktur für echtes Holzfeeling – Sie haben die Wahl.

Laminat kaufen und schnell und einfach selbst verlegen

Bei Coop Bau+Hobby finden Sie hochwertiges Laminat in grosser Dekorvielfalt. Ob klassische Buche, elegantes Königsahorn oder moderner Buntschiefer – wir bieten Ihnen Laminat für jeden Einsatz und Geschmack in verschiedenen Preisklassen an. Lassen Sie sich von unserem Sortiment inspirieren und bestellen Sie das Laminat für Ihren Boden bequem online. Das moderne Klicksystem macht es möglich – Sie verlegen Ihren Laminatboden kinderleicht und schnell selbst. Durch Klickverbindungen an den Trägerplatten rasten die einzelnen Paneele nahtlos ineinander ein – Kleben und Werkzeuge werden überflüssig. Sollten Sie zum Zuschneiden des Laminats doch eine Tischkreissäge benötigen, finden Sie diese ebenfalls bei Coop Bau+Hobby.