zu coop.ch

Kostenlos abholen

Nach Hause liefern lassen

14 Tage Rückgaberecht

Min. 2 Jahre Garantie

Balken

Holzbalken: Ideal für Baukonstruktionen und Schreinerarbeiten

Holzbalken sind Kanthölzer mit einem quadratischen oder rechteckigen Querschnitt. Ein Balken weist einen mindestens 20 cm breiten Querschnitt auf. Das macht ihn zu einem robusten Bauholz, das hohen statischen Belastungen standhält. Ob für eine Geschossdecke, rustikale Aussenwände oder als Trennelement: Es ist für viele Konstruktionen ideal. Beim Möbelschreinern lässt es sich zu Tischbein, Stuhllehne oder Bett verarbeiten.

Holzbalken kaufen

Balken gehören zu den Kanthölzern. Charakteristisch für sie ist der quadratische beziehungsweise rechteckige Querschnitt. Mass für die Stärke von Eckhölzern ist die Breite ihrer Stirnseiten. Spezifisch für Holzbalken ist die Grösse des Querschnitts: Die Stirnseite misst mindestens 20 cm. Daher zählen Balken zu den besonders dicken Konstruktionshölzern. Die Hölzer sind in der Regel vorgetrocknet und festigkeitssortiert. Die niedrige Feuchte beugt Rissbildung vor und garantiert grosse Formstabilität – dementsprechend belastbar sind sie. Die Balken werden mit Vorliebe als Bauholz verwendet.

Die Hölzer bestehen entweder aus Vollholz oder sie werden aus Schichtholz gefertigt. Balkenschichtholz besteht aus zwei oder drei Bohlen beziehungsweise Kanthölzern. Diese liegen flachseitig und faserparallel auf und sind wasserfest miteinander verleimt. Je nach Anzahl der Schichten werden sie als Duo- oder Triobalken bezeichnet.

Entscheiden Sie daher, ob Sie Holzbalken kaufen möchten, die aus Voll- oder Schichtholz bestehen. Hinsichtlich der Oberflächenbeschaffenheit haben Sie die Wahl zwischen glatt gehobelten oder sägerau belassenen Seiten. Zudem führt Coop Bau+Hobby verschiedene Masse, sodass Sie für jeden Verwendungszweck den passenden Balken kaufen können.

Anwendungsbereiche für Balken

Holzbalken eignen sich für zahlreiche Bauaufgaben im Innenbereich und bei entsprechender Holzbehandlung auch im Aussenbereich. Die klassischen Konstruktionshölzer werden als tragende Elemente eingesetzt und sind unentbehrlich beim Dachausbau oder dem Bau einer Geschossdecke. Deckenbalken bestehen zumeist aus Kiefer oder Fichte, seltener auch aus Eiche. Hierbei werden die massiven Eckhölzer auf Aussen- und Innenwände aufgesetzt.

Wer die Balken sichtbar belässt, profitiert von der natürlichen Ausstrahlung des Holzes. Anders als bei Stahlbeton ist bei diesem Naturstoff eine ausgeklügelte Trittschall- und Wärmedämmung etwa mittels Spanplatten oder Weichfaserplatten vonnöten. Diese dienen als Dämmfüllung zwischen den Balken und sind auch als Bodenaufsatz montierbar.

Für die Statik und andere bautechnische Lösungen eignen sich mehrschichtige Holzbalken, denn sie halten starken Beanspruchungen stand. Das Risiko einer Rissbildung ist im Vergleich zu Vollholz geringer. Es ist äusserst dimensions- und formstabil, sodass es sich nicht unvorhersehbar verzieht – was gerade bei tragenden Aufgaben von grosser Wichtigkeit ist. Mehrschichtige Holzbalken eignen sich aber auch für Trennwände und Wandverkleidungen. Vollholz ist dann die bessere Wahl, wenn das Haus mit Wandbalken ausgestattet werden soll. Sichtbar belassenes Fachwerk schafft in Innenräumen ein rustikales Ambiente.

Die Möbelschreinerei stellt ein weiteres wichtiges Einsatzgebiet dar. Wer etwa ein Hochbett selber bauen möchte, nutzt Holzbalken für Verstrebungen und Standbeine. Balken sind auch beliebtes Material für das Schreinern eines Stuhls oder Tisches. Zur Herstellung von Gartenmöbeln sollten imprägnierte Balken gekauft werden.

Holzbalken finden Sie in unserem Shop in vielen Ausführungen. Ordern Sie die gewünschte Anzahl an Holzbalken bequem zu sich nach Hause.