Arbeitshandschuhe – Schutz beim Handwerken und Gartenpflegen

Ob beim Hantieren mit scharfen Baumscheren oder giftigem Flüssigdünger oder beim stundenlangen Unkrautstechen: Bei der Gartenpflege, Handwerks- und Renovierungsarbeiten sind die Hände einigen Belastungen und Gefahren ausgesetzt. Gartenhandschuhe schützen Ihre Hände vor Verletzungen und erleichtern die Arbeit.

 

Arbeitshandschuhe kaufen: Für mehr Sicherheit und Komfort

Schutz vor mechanischer Einwirkung

Das Risiko, sich die Hände zu verletzen, ist nicht nur beim Bedienen scharf geschliffener Gartenscheren, Sägen und Sicheln gross – in diesem Fall verringern Spezialhandschuhe mit Schnitteinlagen die Unfallgefahr. Auch Pappkartons weisen scharfe Kanten auf, und die Stacheln beziehungsweise Dornen einiger Sträucher, Rosengewächse oder frisch geschnittener Hecken können Stichverletzungen verursachen. Rasch ziehen sich Hobbyhandwerker beim Bearbeiten von Bauholz oder dem Verlegen von Pflaster- und Böschungssteinen Splitter und Abschürfungen zu. Arbeitshandschuhe bilden eine schützende Hülle und beugen Verletzungen vor.

Die Handhabung von Gartengeräten beim Unkrautjäten, Umgraben und Ästeabsägen ist auf Dauer strapaziös. Die sich wiederholenden Bewegungen erfordern viel Kraft und beanspruchen insbesondere Handinnenflächen und Gelenke stark. Mit Innenfutter und Applikationen ausgestattete Handschuhe verhindern Druckstellen und dämpfen Stösse ab. Sie schonen die Gelenke und beugen Schwielen sowie Blasen vor.

Aufgenähte Patches und Gumminoppen verbessern die Griffigkeit erheblich, was wiederum die Handhabung von Arbeitsgeräten sowie den Transport schwerer Lasten erleichtert. Arbeitshandschuhe verhindern, dass Ihnen Gegenstände aus den Händen gleiten, wenn diese nass oder verschwitzt sind. Bei Coop Bau+Hobby erhalten Sie auch Fingerhandschuhe, die Ihren Händen Bewegungsfreiheit gewähren und das Tastgefühl bewahren. Achten Sie unbedingt auf die richtige Grösse. Denn zu kleine Exemplare beeinträchtigen die Fingerfertigkeit, zu grosse Handschuhe können abrutschen.

Schutz vor Hitze, Kälte und chemischen Substanzen

Bei der Gartenpflege oder bei Bau- und Renovierungsarbeiten lässt sich der Gebrauch chemischer Stoffe oft nicht vermeiden. Kommen sie mit der Haut in Kontakt, verursachen sie Reizungen oder führen zu Verätzungen. Arbeiten Sie mit Düngern, aggressiven Reinigungsmitteln oder Klebstoffen, sollten Sie deshalb präventiv Arbeitshandschuhe tragen. Bei bestimmten Gefahrenklassen sind spezielle Chemikalienschutzhandschuhe erforderlich. Exemplare mit Stulpen oder Manschettensystem bedecken auch die Handgelenke und Unterarme.

Darüber hinaus vermeiden Sie mit Handschuhen Verunreinigungen durch Schmutz und Bakterien. Wasserdichte Gummihandschuhe verhindern den Kontakt mit Gartenerde und keimbelastetem Teichwasser. Nach dem Gebrauch sind sie im Handkehrrum gereinigt. Gartenhandschuhe aus Textilien lassen sich zumeist in der Waschmaschine reinigen.

Wenn Sie beim Grillanheizen oder bei Reinigungsarbeiten mit heissem Wasser einen Antihitzehandschuh überziehen, sind Sie vor Verbrennungen geschützt. Extrem hitzebeständige Schweisserhandschuhe schützen wiederum vor sprühenden Funken beim Schweissen und Löten. In atmungsaktiven und innen mit Schweissabwischer versehenen Gartenhandschuhen schwitzen die Hände in den Sommermonaten weniger. In der kalten Jahreszeit halten gefütterte Modelle die Finger warm.

Material von Gartenhandschuhen

Wenn Sie Arbeitshandschuhe kaufen, sollten Sie auf ein geeignetes Material achten. Es entscheidet über Schutzfunktion und Tragekomfort.

Synthetische Materialien: Gartenhandschuhe aus Latex oder Silikon sind dank Kunststoffbeschichtung reissfest. Die Oberfläche ist wasserdicht und schmutzabweisend. Vor allem Chemikalienschutzhandschuhe bestehen aus synthetischen Materialien. Sie schützen allerdings nicht hinreichend vor Schnitten und Druckstellen.

Textilien: Ob Segelleinen oder Baumwolle – der Vorzug von Textilhandschuhen liegt in der guten Hautverträglichkeit. Für empfindliche Hände eignet sich insbesondere Baumwolle. Zudem weisen sie gute thermische Eigenschaften auf, weswegen sie häufig als wärmendes oder schweissabsorbierendes Innenfutter dienen. Rutschfest sind Ausführungen mit aufgenähten Applikationen. Eine Imprägnierung macht sie wasserabweisend.

Leder: Arbeitshandschuhe aus Vollleder sind elastisch, anschmiegsam und bieten ein sehr gutes Tastgefühl. Sie schützen gut vor scharfen Gegenständen, Abreibungen und Schwielen.

Arbeitshandschuhe – günstig und für jeden Zweck

Die meisten Gartenhandschuhe sind Allrounder, die unterschiedlichen Beanspruchungen standhalten und ausreichend schützen. Daneben gibt es Spezialhandschuhe für besondere Einsatzbereiche. Folgende Typen sind als Arbeitsschutz gebräuchlich:

  • Antihitzehandschuhe wirken in der Regel bis zu 350 °C wärmeisolierend.
  • Gerätehandschuhe reduzieren die Belastung und schützen die Hände bei der Bedienung motorbetriebener und mechanischer Gartengeräte.
  • Schnittschutzhandschuhe sind bei der Handhabung von elektrischen Schneidegeräten, Messern und Scheren die beste Wahl.
  • Schweisserhandschuhe verhindern Verletzungen beim Schweissen und Löten.
  • Chemikalienschutzhandschuhe schützen die Haut vor ätzenden Substanzen. Je nach Gefahrenklasse eignen sich unterschiedliche Modelle.

Bei Coop Bau+Hobby können Sie für jedes Einsatzgebiet den passenden Gartenhandschuh kaufen. Arbeitshandschuhe erhalten Sie bei uns günstig und in einer Qualität, die optimalen Schutz und Langlebigkeit gewährleistet.