Rasenkantensteine zur Rasen- und Beeteinfassung

Sauber getrennte Rasen- und Beetflächen lassen einen Garten schön und gepflegt aussehen. Mit Rasenkanten und Beeteinfassungen aus Stein, Holz oder Kunststoff teilen Sie die einzelnen Bereiche Ihres Gartens nicht nur voneinander ab, sondern können Sie auch ganz nach Geschmack individuell gestalten.

 

Welche Beeteinfassung passt zu Ihrem Garten?

Der eigene Garten ist ein Rückzugsort, an dem Sie Ruhe und Kraft tanken können. Entsprechend viel Zeit investieren Sie, um diesen besonderen Ort ganz nach Ihren Vorstellungen zu gestalten. Neben dem Anpflanzen des Rasens und der Auswahl der Blumen ist das Anlegen von Beeten und Wegen entscheidend für den Charakter eines Gartens. Mögen Sie natürlichen Wildwuchs oder entspannen Sie sich lieber inmitten gut durchgeplanter Gartenarchitektur? Mit Beetumrandungen und Rasenkanten aus dem Sortiment von Coop Bau+Hobby grenzen Sie Rasenflächen und Beete sauber voneinander ab und gestalten Ihren Garten ganz nach Ihren Vorstellungen.

Dafür bieten sich eine Reihe verschiedener Materialien an:

  • Rasenkantensteine: Mit Pflastersteinen schaffen Sie eine klare und ordentliche Abgrenzung zwischen Rasen und Nutzflächen. Sie können die Steine auf zwei verschiedene Arten verlegen: entweder gut sichtbar eine Handbreit aus dem Boden ragend oder in einer Ebene mit der Erdoberfläche. Während die Steine bei der ersten Variante besonders zur Geltung kommen und quasi selbst zur Gartendekoration werden, ist die zweite Variante praktisch für die Gartenpflege, da Sie mit dem Rasenmäher einfach auf die Steine fahren können.
  • Beeteinfassung aus Holz: Für alle, die Wert auf natürliche Gartengestaltung legen, bieten sich kleine Pfähle oder Zäune aus Holz zur Beetbegrenzung an. Sie fügen sich besonders in leicht verwilderten Gärten gut in das Gesamtbild ein.
  • Rasenkanten aus Kunststoff: Abgrenzungen aus PVC oder anderen Kunststoffen sind kostengünstig und lassen sich leicht verlegen. Allerdings sind sie weit weniger haltbar als andere Materialien. Der Kunststoff kann leicht beim Rasenmähen beschädigt werden und wird durch Feuchtigkeit und Frost schneller brüchig.
  • Rasenkanten aus Metall: Metallabgrenzungen sind eine gute Alternative zu Kunststoff. Die Anschaffung ist zwar etwas teurer, dafür sind Rasenkanten aus Metall wesentlich robuster und halten Umwelteinflüssen länger stand.

Rasenkantensteine – für eine leichtere Gartenpflege

Rasenkantensteine und andere Formen der Beeteinfassung erfüllen nicht nur dekorative Zwecke, sie überzeugen auch durch Vorteile hinsichtlich der Gartenpflege – insbesondere, was die Unkrautbekämpfung betrifft: Wenn Sie die Randsteine etwa 20 cm tief eingraben, haben Sie zusätzlich zur dekorativen Begrenzung auch gleichzeitig eine effektive Wurzelsperre für Unkraut und Rasen errichtet. Einige Pflanzen – dazu gehören Gras, bestimmte Kräuterarten, aber auch Blumenarten wie zum Beispiel Ranunkeln – entwickeln ausgeprägte Wurzeln und wachsen sehr unkontrolliert. Mit den Steinen errichten Sie eine unterirdische Barriere und sorgen dafür, dass sich die Pflanzen nicht ungehindert ausbreiten.

Auch um Schnecken fernzuhalten, kann eine Beetumrandung hilfreich sein. Spezielle Schneckenzäune aus Metall verhindern, dass Schnecken in die Beete kriechen, stellen aber keine Gefahr für die Tiere dar.

Produkte zur Beeteinfassungen bei Bau+Hobby kaufen

Im Sortiment von Coop Bau+Hobby finden Sie eine grosse Auswahl an Produkten zur Rasen- und Beetbegrenzung. Ob einfache Abgrenzungen aus Kunststoff, dekorative Holzkanten, Rasenkantenplatten oder Schneckenzäune aus Metall – bei uns finden Sie alles zur optimalen Gestaltung Ihres Gartens.