Rankgitter: Ein formschöner Spalier für Kletterpflanzen

Wein, Efeu, Spalierobst oder Clematis: Kletterpflanzen zieren Garten, Balkon und Terrassen. Zudem dienen sie als natürlicher Sichtschutz. Ihr Grün belebt kahle Häuserfassaden und eintönige Gartenmauern. Zum Gedeihen benötigen sie eine Rankhilfe. Nur diese gibt den Trieben Halt und sorgt für optimales Wachstum bis zur gewünschten Höhe. Rankgitter in Spalier-Form mit diagonal oder vertikal verlaufenden Streben stellen eine ebenso zweckdienliche wie ästhetische Lösung dar.

 

Rankhilfe für Terrasse, Garten und Balkon

Ganz gleich, ob rankender Wein oder schlingendes Geissblatt: Kletterpflanzen benötigen ein Gerüst, um das sich Triebe und Spross winden können. Der Vorteil des Spaliersystems gegenüber Rankstangen und anderen Vorrichtungen ist, dass sie den Pflanzen durch die quer und längs verlaufenden Streben mehr Gelegenheiten bieten, an denen sie emporklettern können. Die Rankhilfe sorgt hinsichtlich Sonne und Regen für eine optimale Ausrichtung. Mit einem Rankgitter aus Spalieren lässt sich der Wuchs zudem besser steuern. Auch Spalierobst und selbstklimmenden Efeu bringt das Gitter in die gewünschte Form und im Garten oder auf dem Balkon voll zur Geltung.

Als Blickfang überzeugen die Rankgitter auch ohne Begrünung. Spaliere mit diagonal oder vertikal verlaufenden Streben ergeben ein formschönes Ornament. Eine Rankhilfe mit Rosen hingegen macht sich neben einem Gartentor oder an einer Häuserfassade wunderbar. Neben einer Sitzecke spenden dicht wachsende Schlingpflanzen Schatten. Die üppige Blütenpracht des Geissblattes oder der betörende Duft von Kletterrosen sorgen für das richtige Ambiente.

Als Sichtschutz verbergen Rankhilfen Bereiche, die man neugierigen Blicken nicht freigeben möchte. Insbesondere vor einem Komposthaufen, einem Carport oder Mülltonnen aufgestellt, stellen sie eine mobile Alternative zu Sichtschutzwänden aus Holz oder Gartenzäunen dar.

Rankhilfen aus Metall, Holz oder Kunststoff

Ein Rankgitter mit Spalieren erhalten Sie bei Coop Bau+Hobby als einfaches Ranksystem oder als mehrgliedriges Wandgitter. Letzteres können Sie aus mehreren Scherenzaunmodulen zusammenstellen. Auch hinsichtlich des Materials bieten wir Ihnen grossen Gestaltungsspielraum. Wir führen Rankhilfen aus Metall ebenso wie Rankgitter aus Holz oder Kunststoff.

Verlauf sowie Abstand der Gitterstäbe entscheiden sowohl über das Aussehen des Gitters als auch über das Wachstum der Kletterpflanze. Ob Querhölzer oder quadratisches Drahtgeflecht, eng- oder weitmaschiges Gitter: Bei Coop Bau+Hobby stehen Ihnen verschiedenste Ausführungen zur Wahl. Ein Rankgitter aus Holz überzeugt durch seine natürliche Optik. Mit der entsprechenden Holzbehandlung sichern Sie die Langlebigkeit der Holzspaliere. Hinsichtlich der Widerstandsfähigkeit konkurrenzlos und mit einer reizvollen Patina versehen sind unsere Rankhilfen aus Metall.

Darüber hinaus finden Sie in unserem Sortiment weitere Ranksysteme wie Pavillons, Holzzäune, Rosenbögen, Sichtschutzwände und Obelisken.

Für jede Pflanze die richtige Rankhilfe

Ideal ist es, wenn Sie bei der Auswahl Ihres Rankgitters aus Spalieren die Ansprüche der Kletterpflanzen berücksichtigen. Wichtig ist sowohl die Weite der Zwischenräume der Gitterstäbe als auch deren Dicke. Je höher und schneller die Kletterpflanze wächst, desto geringer sollte in der Regel der Abstand sein. Langsam wachsende Spreizklimmer wie beispielweise Rosen, Brombeeren und Winter-Jasmin bilden mehrgliedrige Triebe aus und benötigen daher eine grössere Gitterweite. Die Triebe rankender Arten wie Wein, Efeu oder Clematis bevorzugen schmale Stäbe von maximal zwei Zentimetern. Für Spalierobst und Schlingpflanzen eignen sich dickere Streben.

Achten Sie ebenso auf den Standort. Wollen Sie die Rankhilfe mit Rosen oder Wein versehen, sollte sie an einem sonnigen Ort aufgestellt werden. Geissblatt hingegen liebt Halbschatten und Kletter-Hortensien gedeihen auch im Schatten prächtig.

Beabsichtigen Sie, die Rankgitter aus Spalieren als Sichtschutz zu verwenden, ist die Höhe relevant. Achten Sie ebenso auf eine stabile Konstruktion. Feingliedrige Gitterstäbe aus Holz eignen sich weniger für hölzerne Gewächse von kräftigem Wuchs. Hierfür verfügen nur Metallgitter, Spannseile aus Edelstahl oder Holzspaliere mit Umrahmung über eine ausreichende Tragfähigkeit. Auch die Art der Befestigung ist wichtig. Bei vielen Pflanzen genügt es, die Spaliere tief in die Erde zu stecken, bei anderen, insbesondere hochwachsenden und dichtblättrigen, müssen sie mittels Pfosten verankert oder mit Dübeln an einer Wand befestigt werden.

Wählen Sie aus unserem vielfältigen Sortiment aus. Bei Coop Bau+Hobby finden Sie in jedem Fall die perfekte Rankhilfe.