zu coop.ch

Kostenlos abholen

Nach Hause liefern lassen

14 Tage Rückgaberecht

Min. 2 Jahre Garantie

Hängematten / -sitze

Wählen Sie Ihre Filiale!

Wählen Sie jetzt Ihre nächstgelegene Filiale für die kostenlose Abholung aus.

Produktverfügbarkeit direkt sehen

Verfügbare Produkte innerhalb 2 Stunden abholbereit

Über 80 Bau+Hobby Filialen in der Schweiz

4 Wochen Rückgaberecht

Min. 2 Jahre Garantie

Filiale auswählen

Hängematten – Inbegriff für Freizeit und Erholung

Beim Anblick einer Hängematte bekommen wohl nur Workaholics keine strahlenden Augen. Denn was gibt es Schöneres, als in der Hängematte zu liegen und die Seele baumeln zu lassen. Im Folgenden erhalten Sie wichtige Informationen zur Hängematte und Tipps zur Montage.

Welche Typen von Hängematten gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Hängematten; Tuch- und Netzhängematten gehören zu den klassischen Ausführungen. Beide Varianten gibt es in verschiedenen Grössen und mit unterschiedlicher Tragkraft. Zudem sind sie in einer grossen Vielfalt an Farben und Mustern erhältlich.

Während Tuchhängematten aus verschiedenen Ländern Mittel- und Südamerikas stammen, kommt die Netzhängematte ursprünglich aus Mexiko. Seit Generationen wird sie in traditioneller Webtechnik gefertigt und besteht aus unzähligen verschlungenen – nicht verknoteten – Fäden. Im Unterschied dazu besteht die Tuchhängematte aus einem festen Baumwollgewebe, weshalb sie auch etwas unempfindlicher als die Netzhängematte ist. Sowohl Tuch- als auch Netzhängematte besitzen an Kopf- und Fussende durchgewebte oder eingenähte Aufhängungen. Ausserdem bieten sie mit zunehmender Breite einen höheren Liegekomfort. Aus diesem Grund finden Sie in unserem Sortiment ausschliesslich Tuchhängematten in verschiedenen Formen und Farben, unter denen sich für jeden Geschmack ein passendes Modell findet.

Aus welchem Material bestehen Hängematten?

Hängematten bestehen in der Regel aus Baumwolle. Es gibt aber auch Modelle aus synthetischen Materialien. Bei der Auswahl sollten Sie bedenken, dass Hängematten aus Baumwolle vor allem im Sommer angenehmer als Modelle aus Synthetikstoffen sind. Ausserdem sind Baumwoll-Hängematten für drinnen und draussen geeignet. Sie müssen jedoch im Aussenbereich vor Dauerfeuchtigkeit geschützt werden. Wenn Sie Ihre Hängematte gut pflegen, haben Sie über viele Jahre Freude an ihr.

Wo können Hängematten aufgehängt werden?

Hängematten sind besonders flexible „Möbelstücke“. Sie können Bett, Sofa oder auch Schaukelstuhl sein und passen in nahezu alle Räume. Bei ausreichender Haken- oder Asthöhe bringen Sie selbst grössere Hängematten auf wenig Platz unter. Bei Bedarf können Sie Ihre Hängematte schnell aufhängen und wieder zusammenlegen, wenn der Raum anderweitig genutzt werden soll. Beim Aufhängen der Hängematte sollten Sie immer darauf achten, dass sich die Aufhängungsschnüre nicht ineinander verdrehen.

Wie werden Hängematten montiert?

Eine Hängematte ist in der Wohnung, auf dem Balkon oder an Bäumen ohne grossen Aufwand montiert. Entsprechende Befestigungssets bestehend aus Haken und Seil erhalten Sie bei uns. Die Aufhängungen Ihrer Hängematte, egal ob Netz- oder Tuchhängematte, sollten Sie nie direkt in den Metallhaken hängen. Nutzen Sie das Seil im Befestigungsset als Verbindungselement. Alternativ können Sie auch einen Hängemattenständer für Ihre Hängematte nutzen. Sollte der Platz für eine traditionelle Hängematte in Ihren Räumlichkeiten nicht ausreichen, passt bestimmt ein Hängestuhl. Bei uns können Sie sowohl Hängestühle wie auch Hängematten kaufen. Klicken Sie sich einfach durch unser vielfältiges Sortiment.