Flüssiggas

7 von 7 Produkte

Profitierst du schon von der Coop Supercard?

Sammle bei jedem Einkauf Punkte und sichere dir tolle Prämien, exklusive Events und jede Menge Rabatte.

Das sind die Vorzüge deiner Supercard:

  • Punkte sammeln im Coop Bau+Hobby Onlineshop
  • Punkte im Prämienshop gegen Wunschprämien tauschen
  • In ausgewählten Wochen mit deinen Punkten bezahlen
Erfahre mehr

Flüssiggas: Zuverlässige Energieversorgung für Gasgrills und -kocher

Bei Flüssiggas denken die meisten Menschen zunächst an Heizungsanlagen oder alte Küchenöfen. Doch in kompakten Gasflaschen kommt Flüssiggas in der Schweiz inzwischen immer häufiger beim Grillieren zum Einsatz, denn es ist eine schonende Alternative zur Holzkohle. Doch was genau ist Flüssiggas überhaupt? Brauchen Sie besondere Gasflaschen für Ihren Grill und wie ist es um die Sicherheit beim Grillieren mit Gas bestellt?

Grillieren mit dem Gasgrill

Ein schöner, warmer Sommertag endet nicht selten mit einem gemütlichen Grillabend, denn das Grillieren liegt bei den beliebtesten Sommeraktivitäten nach wie vor ganz vorn. Kein Wunder also, dass die Auswahl an Grills immer grösser und damit die Entscheidung für einen Grilltyp immer schwieriger wird. Viele Pragmatiker greifen inzwischen zum Gasgrill, weil mit ihm besonders schonend und schnell grilliert werden kann. Gleichzeitig ist er durch die Verwendung von Flüssiggas in Flaschen mobil einsetzbar. Ob auf dem Balkon, im Garten oder beim Campingurlaub – mit Gasflaschen können Sie überall Grillieren und sind nicht von Stromversorgung oder einem grossen Holzkohlevorrat abhängig.

Flüssiggas – was ist das überhaupt?

Flüssiggas ist auch unter dem Namen LPG (englisch für «Liquified Petroleum Gas») bekannt. Das Gas wird durch Druck verflüssigt und so auf kleine Volumina komprimiert, die leicht transportiert werden können. Im Unterschied dazu kommen grössere Flüssiggastanks beim Betrieb von Heizungsanlagen oder Kraftfahrzeugen zum Einsatz.

Für die Versorgung von Gasgrills wird Flüssiggas je nach Grillmodell in unterschiedlich grosse Flaschen gefüllt. Wer kleinere Mengen Flüssiggas zum Camping mitnehmen will, greift zu den handlichen Kartuschen.

In einer Flüssiggasflasche oder -kartusche befinden sich Propan und Butan in unterschiedlichen Mischverhältnissen. Während Sie im Sommer bedenkenlos jedes Flüssig- und Campinggas verwenden können, sollten Sie im Winter bzw. beim Aufenthalt in kälteren Regionen darauf achten, dass das Gasgemisch einen hohen Propananteil hat. Grund dafür ist, dass der Sublimationspunkt (also der Übergang in den gasförmigen Zustand) von Butan bei -0,5 °C liegt, der von Propan hingegen bei etwa -42 °C. Somit bleibt Propan auch bei sehr niedrigen Temperaturen im gasförmigen und damit brennbaren Zustand.

Bei Flüssiggas für gemässigte Zonen beträgt das Mischverhältnis üblicherweise 50:50. Bei der Verwendung in kälteren Regionen sollten Sie gezielt nach Produkten mit der Bezeichnung «Wintergas» suchen.

Grillieren mit Flüssiggas der Umwelt zuliebe

Wenn Ihnen Umweltschutz und Nachhaltigkeit am Herzen liegen, ist das Grillieren mit Gasflaschen perfekt, um Ihren ökologischen Fussabdruck noch weiter zu reduzieren. Im Gegensatz zu Holzkohle entsteht bei der Verbrennung von Flüssiggas nämlich nur sehr wenig CO2. So können Sie sich beim Grillieren im Freien ohne schlechtes Gewissen an der Natur erfreuen.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Einsatz von wiederbefüllbaren Flaschen, die keinen zusätzlichen Müll verursachen. Sie müssen die Gasflaschen nur einmal kaufen und können sie anschliessend in vielen Baumärkten oder direkt bei Flüssiggasversorgern auffüllen lassen.

Reisetipp: Falls Sie wiederbefüllbare Flaschen mit Flüssiggas aus der Schweiz auf eine längere Reise mitnehmen, können Sie diese auch im Ausland auffüllen lassen. Denken Sie allerdings daran, entsprechende Adapter mitzunehmen, da in einigen europäischen Ländern andere Anschlüsse verwendet werden.

Doch eine Gasflasche für den Gasgrill ist so ergiebig, dass Sie ohnehin nur selten in diese Situation kommen werden. Im Normalfall reicht eine Befüllung für die gesamte Grillsaison. Damit schont die Verwendung von Flüssiggas nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihr Portmonnee.

Flüssiggas in Gasflaschen – das müssen Sie beachten

Beim Einsatz von Flüssiggas stellen sich viele Verbraucher zunächst die Frage nach der Sicherheit. Doch wenn Sie die Sicherheitshinweise zur Lagerung und zum Gebrauch beachten, ist es völlig ungefährlich. Für die Aufbewahrung von Gasflaschen gilt generell:

  • immer aufrecht hinstellen
  • nur an einem gut durchlüfteten Ort oder im Freien lagern
  • niemals zu hohen Temperaturen oder direktem Sonnenlicht aussetzen
  • prüfen, ob das Ventil für die Gaszufuhr richtig geschlossen ist

Genaue Angaben zur Lagerung und konkrete Temperaturangaben finden Sie als Aufdruck direkt auf der Flüssiggasflasche.

Bevor Sie das Gas mit Ihrem Grill oder Campingkocher verbinden, sollten Sie auch die Leitungen und Ventile der Geräte ausgiebig prüfen, damit kein Gas austreten und sich womöglich unkontrolliert entzünden kann.

Flüssiggas online kaufen bei Coop Bau+Hobby

Im Sortiment von Coop Bau+Hobby finden Sie Flüssiggas in Gasflaschen unterschiedlicher Grössen oder in praktischen Kartuschen. Wenn Sie sich sicher sind, welches Produkt mit ihrem Gasgrill oder Campingkocher kompatibel ist, können Sie es direkt im Online-Shop zur Abholung bestellen. Falls Sie Fragen zum Gebrauch von Flüssiggas haben, steht Ihnen das Fachpersonal in den Filialen zur Seite.

Deine Abmeldung war erfolgreich.