zu coop.ch

Kostenlos abholen

Gratis Postversand ab CHF 75.-

30 Tage Rückgaberecht

Min. 2 Jahre Garantie

Bunter Herbst mit Pflanzen

Der Herbst naht

Wie sorge ich mit Pflanzen für etwas Farbe?

Winterharte und pflegeleichte Herbst-Chrysanthemen verleihen dem Garten für viele Wochen eine fröhlich-bunte Stimmung. Lesen Sie hier, worauf Sie achten müssen.

Herbstchrysanthemen bringen bunte Abwechslung in den trüben Herbst: Die winterharten und pflegeleichten Blütenstauden sind auf Balkon, Terrasse oder in der Vase leuchtende Farbtupfer – selbst wenn es draussen nur noch Grau ist.

Das Farbenspektrum der Winterastern, wie Herbstchrysanthemen auch genannt werden, erstreckt sich von Weiss über unzählige Rosatöne bis zu leuchtendem Rot oder Lila. Daneben gibt es sie auch in Gelb, Kupferbraun oder Orange.

Die Blütezeit beginnt je nach Sorte bereits Ende August und hält bis November an. Winterharte Sorten eignen sich bestens dazu, uns mit ihren prächtigen Farben bis zum ersten Frost zu erfreuen.

Chrysanthemen mögen einen nahrhaften, durchlässigen Boden, der am besten leicht sandig ist, um einen guten Wasserabzug zu gewährleisten. Die Pflanzen vertragen die Kälte gut, allerdings reagieren sie sehr empfindlich auf Winternässe. Der ideale Pflanzort ist daher ein warmer und geschützter Platz, etwa unmittelbar vor einer Hausmauer.

Lassen Sie im Spätherbst die abgeblühten Triebe am besten stehen und decken Sie die Blumen zusätzlich mit trockenem Laub oder Tannenreisig ab. Im Frühling schneiden Sie die Pflanzen zurück; eine Handbreit über dem Boden. Kompost- oder Volldüngergaben bis in den Juli hinein sorgen für blühende Knospen. Bald beginnt die Staude grüne, leicht silbern schimmernde Horste zu bilden, die ab August herrlich reich blühen.

Bringen Sie Farbe in den Garten, auf die Terrasse oder den Balkon.