Oster-Camping im Garten

Warum denn in die Ferne schweifen?

Ostern draussen und doch zuhause verbringen.

Geniesse die Ostertage gemütlich zuhause draussen und campiere mit der ganzen Familie im Garten. Spiele zusammen das immer spassige «Fangis», veranstalte eine kleine Schnitzeljagd oder kegle im Garten. Kleide alle wetterfest ein, und dem grossen Vergnügen steht nichts im Weg. Erlebe ein grosses Abenteuer mit kleinem Budget!

Inhalt

Vorbereitung

Bevor es losgeht, lege alles bereit, was raus in den Garten muss. Besonderes Augenmerk gilt dem Zelt; ist es ohne erkennbare Schäden, ist das Gestänge komplett und sind die Abspannleinen vorhanden? Zudem solltest du das Zelt auf Dichtigkeit prüfen. Die Standfläche muss eben und sauber sein – Voraussetzung für unbeschwerten Campinggenuss. Sind genügend Schlafsäcke, Kissen und Luftmatratzen bereit? Schliesslich haben wir es gerne warm und gemütlich.

Outdoor-Küche

Dann muss die «Outdoor-Küche» vollständig sein; vom Campingkocher, über Töpfe, Teller, Besteck und Tassen, bis Utensilien wie Dosenöffner oder Abfallsack. Zur Sicherheit ein kleines Erste-Hilfe-Set einpacken. Bestimme das Oster-Menü und kaufe entsprechend ein.

Auch der Grill kommt zum Einsatz. Würzige Grilladen und knackige Salate vorbereiten. Snacks bereitstellen, Getränke auftischen und einfach geniessen.

Ostereier

Was fehlt noch um das Erlebnis «Oster-Camping» komplett zu machen? Natürlich die Ostereier! Raffiniertes Versteck finden und dann die Kleinen suchen lassen. Und wenn man nach den Aktivitäten an Ostern gefragt wird, kannst du sagen: Ach, was für ein Abenteuer haben wir erlebt!

Ihre Abmeldung war erfolgreich.