Sellerie

Mehr als nur ein klassisches Suppengemüse

Mal ehrlich: Sellerie darf in keiner guten Suppe fehlen. Aber mittlerweile ist das Gemüse viel mehr als nur das. Es gehört zum beliebtesten Gemüse im Gemüsebeet. Und Sellerie ist nicht gleich Sellerie. Denn wer sich für das Gemüse entscheidet, entscheidet sich zwischen Knollen- oder Stangensellerie oder baut einfach direkt beides an.

Inhalt

Sellerie als leckere Knolle

Besonders bekannt und beliebt, mittlerweile auch über den Suppentellerrand hinaus, ist der Knollensellerie. Der liebt im Garten einen lockeren, durchlässigen und gleichmässig feuchten Boden. Damit sich die Knollen gut entwickeln können, sollte das Gemüsebeet in der Sonne oder im Halbschatten liegen. Eingepflanzt werden die jungen Setzlinge ab Mitte Mai, wenn keine Spätfröste mehr zu erwarten sind. Ein regelmässig aufgelockerter und mit Kompost versetzter Boden sorgt dann dafür, dass ab Oktober leckere Knollen geerntet werden können.

Stangen mit viel Geschmack

Sellerie gibt es auch von der Stange – als Stangensellerie. Oft kennt man ja Diäthaltende, die sich von einer Stange Sellerie ernähren, aber das Gemüse kann noch viel mehr. Es schmeckt auch richtig gut und lässt sich im Garten leicht kultivieren. Ebenfalls auf feuchtem Boden in der Sonne werden die Setzlinge im Mai ins Beet gepflanzt und genau wie die Knollen ab Oktober geerntet. Im Kühlschrank bleiben die Gemüsestangen dann im Gemüsefach bis zu vier Wochen frisch.

 

Sellerie wird immer beliebter

Während Sellerie lange Zeit nur für die Zubereitung von Suppe verwendet wurde, hat er sich mittlerweile zum wahren Superfood entwickelt. Ob als Snack für zwischendurch, im Smoothie, überbacken aus dem Backofen oder als Schnitzelersatz – Sellerie lässt sich heutzutage in der Küche besonders vielfältig einsetzen. Dann heisst es «back to the roots», denn Sellerie wird schon seit vielen Jahren angebaut und gehört zu den ältesten Gemüsesorten. Wie praktisch, dass sich das Gemüse in den heimischen Gärten so wohl fühlt und reiche Ernten garantiert.

Eine Auswahl unserer Gemüsesetzlinge

Ihre Abmeldung war erfolgreich.