Aprikosen

Viel mehr als klein
geratene Pfirsiche

Aprikosen werden oft als kleine Pfirsiche bezeichnet. Gar nicht so abwegig, schliesslich kommen beide aus dem warmen Asien. Aber die Aprikose ist viel mehr, als nur eine kleine Version des süssen Pfirsich.

Aprikosen sind bei uns oft noch sehr selten im Obstgarten zu finden. Das muss aber nicht sein, denn mit der richtigen Pflege kann man sich mit dem exotischen Obstbaum leckere kleine Früchte in den eigenen Garten holen.

Inhalt

Aprikosen aus dem eigenen Garten

Weil Aprikosenbäume durch ihre Herkunft eher warme Temperaturen bevorzugen, haben sie es hierzulande noch nicht in jeden Garten geschafft. Diese Zeiten sind aber jetzt vorbei, denn Aprikosenbäume wachsen und gedeihen auch im Garten. Ideal ist für die wärme liebenden Bäume eine windgeschützte und warme Hauswand, die nach Süden ausgerichtet ist. Als Spalierobst machen die Obstbäume eine gute Figur und so lassen sich schon bald viele leckere Früchte ernten.

Aprikosen im Garten pflanzen

Aprikosenbäume lieben einen vollsonnigen, windgeschützten und warmen Standort. Ausserdem sollte darauf geachtet werden, dass die Obstbäume keinem starken Regen ausgesetzt sind. An ihren Boden stellen die Aprikosen keine unerfüllbaren Ansprüche. Nährstoffreich, humos und relativ trocken sollte er sein, denn bei feuchten Böden, in denen leicht Staunässe entstehen kann, sind die Obstbäume anfälliger für Krankheiten. Gepflanzt werden Aprikosen im Frühjahr in ein Pflanzloch mit Drainageschicht aus Kies oder Schotter.

Aprikosenbäume pflegen und leckere Früchte ernten

Jedes Jahr im Frühjahr sollten die Aprikosenbäume frischen Kompost bekommen, damit sie ausreichend mit Nährstoffen versorgt sind. Ein leichter Sommerschnitt nach der Ernte sorgt dafür, dass sich im nächsten Jahr wieder zuverlässig Früchte bilden. Am Spalier liefern die Obstbäume dann ab Juli leckere Früchte, die direkt vom Baum genascht, oder weiter verarbeitet werden können. Damit die kleinen Blüten im Frühjahr nicht durch Spätfröste erfrieren, sollte die Krone bei angesagten Minusgraden in Vlies eingepackt werden. Ansonsten könnte es zu Ernteausfällen kommen, wenn die Blüten erfrieren.

Weitere Tipps rund um den Garten

Deine Abmeldung war erfolgreich.