zu coop.ch

Kostenlos abholen

Gratis Postversand ab CHF 75.-

14 Tage Rückgaberecht

Min. 2 Jahre Garantie

Rasenpflege

Tipps für eine prächtige Grünfläche

Die passende Saat und die richtige Pflege entscheiden.

Ein schöner Rasen macht Freude. Er entsteht aber nicht von selbst, sondern verlangt Zuwendung bei der Anlage wie beim Unterhalt. Sie entscheiden, welche Art von Rasen Sie für Ihren Garten wünschen. Wählen Sie die passende Saat und sorgen Sie mit den Tipps der Profis von Coop Bau+Hobby für die richtige Pflege – Sie werden mit einer prächtigen Grünfläche belohnt. 

Inhalt

Praktische Tipps und Tricks – lernen Sie von unseren Profis und den Produktvideos

Boden vorbereiten

Ein schöner Rasen macht Freude. Er entsteht aber nicht von selbst, sondern verlangt Zuwendung bei der Anlage wie beim Unterhalt. Sie entscheiden, welche Art von Rasen Sie für Ihren Garten wünschen. Wählen Sie die passende Saat und sorgen Sie mit den Tipps der Profis von Coop Bau+Hobby für die richtige Pflege – Sie werden mit einer prächtigen Grünfläche belohnt.

Aussaat

Wählen Sie Ihren Rasen aus: Zierrasen, Strapazierrasen oder Landschaftsrasen. Achten Sie dabei auf die Lichtverhältnisse. Vor der Aussaat den Boden mit dem Rechen lockern. Saatgut mit der doppelten Menge Sand mischen und ausstreuen. Ein Streuwagen verteilt das Saatgut streifenweise gleichmässig. Anschliessend mit dem Rechen leicht einarbeiten und mit Trittbrettern andrücken. Nicht mehr betreten!

Bewässern und Schneiden

Die Fläche täglich ausgiebig mit einem Sprenger bewässern und Vögel von der Aussaat fernhalten, z. B. mit Alustreifen an Pflöcken. Die ersten Grashalme erscheinen nach 7–10 Tagen. Der erste Rasenschnitt ist bei einer Halmlänge von 10–12 cm notwendig. Nur bei trockenem Boden mähen! Wenn Sie regelmässig bewässern und schneiden ist der Rasen nach ca. 6 Monaten voll nutzbar.

Ausbessern

Schadhafte Stellen grossflächig ausstechen und verbliebene Graswurzeln entfernen. Den Boden einige Zentimeter tief ausgraben, mit Gartenerde und Sand auffüllen und dann erneut Rasen säen.

Pflege

Jährliches, schonendes Vertikutieren bei trockenem Boden lockert die Grasnarbe. Vorher inbedingt Rasen mähen. Neue Gräser entwickeln sich und der Rasen wird dichter. Verdichtungen im Wurzelbereich lassen sich auch mit Belüften verbessern: In regelmässigen Abständen mit der Grabgabel kleine Löcher einstanzen und mit Sand auffüllen.

Profi-Tipps

Rasen gedeiht am besten auf humushaltigen, lehmigen Sandböden oder sandigen Lehmböden. Mit dem Einbringen von Sand und Humusstoffen nähert man sich dieser Bodenbeschaffenheit an.

Rasen braucht viel Wasser. Die Wahl einer geeigneten Sorte kann den Wasserverbrauch senken. Fragen Sie in Ihrem Coop Bau+Hobby.

Zierrasen und Strapazierrasen brauchen viel Pflege, ein Landschaftsrasen ist pflegeleicht aber dafür nicht so belastbar.

Säen Sie den Rasen in einer Zeit, in der nicht mit Nachtfrost zu rechnen ist und vermeiden Sie intensive Sonneneinstrahlung.

Rasenmäher-Service

Mit dem Rasenmäher-Service von Coop Bau+Hobby halten Sie Ihren Rasenmäher in Schuss. Von Kerzen und Motorenöl wechseln bis hin zum Messerschleifen wird alles fachmännisch gewartet.

Service nutzen