zu coop.ch

Kostenlos abholen

Gratis Postversand ab CHF 75.-

30 Tage Rückgaberecht

Min. 2 Jahre Garantie

Welcher Akkuschrauber?

Den passenden Akkuschrauber wählen

Unsere Übersicht bietet Orientierung für Heimwerker.

Welchen Akkuschrauber braucht man im Haushalt?

Welcher Akkuschrauber eignet sich eigentlich für Heimwerker? Vor dieser Frage stehen viele, die sich für ein neues Gerät interessieren. Es ist allerdings kaum möglich, sie pauschal zu beantworten – die Auswahl ist einfach zu gross. Welches Modell für Sie geeignet ist, hängt davon ab, wofür Sie den Akkuschrauber brauchen: Nur zum Schrauben oder auch zum Bohren? Hier lesen Sie, welche Akkuschrauber für Handwerker geeignet sind.

 

Inhalt

Akkuschrauber für Heimwerker – Geräte mit vielen Funktionen

Ein Akkuschrauber erleichtert Ihnen Heimwerkerarbeiten erheblich – ganz gleich, ob Sie einen Innenausbau vornehmen oder lediglich ein Möbelstück zusammenschrauben. Ohne Akkuschrauber müssten Sie sämtliche Schrauben per Hand mit einem Schraubenzieher eindrehen. Der Begriff Akkuschrauber stiftet mitunter Verwirrung, denn er bezeichnet eine ganze Gerätekategorie, innerhalb derer Sie Modelle mit unterschiedlichem Funktionsumfang finden. Die wichtigsten sind:

  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Schlagschrauber
  • Akku-Schlagbohrschrauber
  • Einfacher Akkuschrauber

Akku-Bohrschrauber: Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Akku-Bohrschrauber zählen zu den beliebtesten Werkzeugen für den Heimwerkerbereich. Doch welcher Akkuschrauber ist der beste? Viele würden diese Frage instinktiv mit „Akku-Bohrschrauber“ beantworten. Warum? Die Geräte sind mit einem Zweiganggetriebe ausgestattet, sodass sie sowohl schrauben als auch bohren können. Passende Bits (Schraubaufsätze) liegen dem Bohrschrauber meistens bei. In der Regel passen alle gängigen Bohrergrössen. Hinweis: Achten Sie auf die Leistung. Sie sollte mindestens 15 Volt betragen. Ein Lithium-Ionen-Akku ist bei hochwertigen Akku-Bohrschraubern ein Muss – und ebenso bei den anderen Geräten in der Kategorie Akkuschrauber.

Ein Akku-Bohrschrauber ist vor allem zum Bohren und Schrauben in Holz und Kunststoff geeignet. Mit einem solchen Modell sind sowohl Anfänger als auch Hobbyhandwerker gut bedient.

Akku-Schlagschrauber: Für wen lohnt sich die Anschaffung?

Akku-Schlagschrauber sind besonders starke Akkuschrauber. Sie bieten nicht nur die normale Drehbewegung, sondern auch eine permanente Vibration, die das integrierte Schlagwerk erzeugt. Daraus resultiert ein deutlich höheres Drehmoment, wodurch sich Muttern und Schrauben noch fester ziehen lassen. Auch das Lösen wird Ihnen mit einem Akku-Schlagschrauber wesentlich leichter fallen. Natürlich können Sie einen Akku-Schlagbohrer auch als ganz normalen Akkuschrauber verwenden. Er bietet sich beispielsweise sehr gut zum Wechseln eines Reifens an. Falls Sie sehr dicke Wände oder starke Werkstoffe bearbeiten wollen, sind Sie mit einem Akku-Schlagschrauber gut beraten. Die meisten Modelle bieten eine hohe Leistung und haben lange Akkulaufzeiten. Ein solcher Akkuschrauber ist für Heimwerker, die an anspruchsvollen Projekten arbeiten, eine sinnvolle Investition. Schrauben und Bohren in Metall, Kunststoff und Holz werden Ihnen mit einem Akku-Schlagschrauber leicht von der Hand gehen.

Der Akku-Schlagbohrschrauber im Überblick

Wenn Sie einen Akkuschrauber kaufen wollen, der mit sehr harten Baustoffen wie Stein oder Beton zurechtkommt, ist ein Akku-Schlagbohrschrauber eine gute Wahl. Ähnlich wie Akku-Schlagschrauber verfügen Akku-Schlagbohrschrauber zusätzlich über einen vibrierenden Impuls, sodass Sie beim Bohren mehr Druck ausüben können – was Ihnen bei harten Materialien zugutekommt. Welche Akkuschrauber sind also die besten? Schlagbohrschrauber bieten hohe Leistung und sind mit zahlreichen Funktionen ausgestattet – das hat natürlich seinen Preis. Dafür lassen sich mit diesem Allrounder alle gängigen Materialien bearbeiten. Wenn Sie ein Heimwerker mit professionellem Anspruch sind, ist ein Akku-Schlagbohrschrauber die richtige Wahl für Sie.

Der einfache Akkuschrauber

Geräte dieser Klasse sind Einsteigermodelle, denn sie eignen sich ausschliesslich zum Schrauben. Für Bohrungen ist das Drehmoment zu niedrig. Wenn Sie also nur in Werkstoffe wie Holz und Kunststoff schrauben wollen, reicht ein Akkuschrauber für Heimwerker vollkommen aus. Er ist klein und leicht, sodass Sie damit problemlos an schwer erreichbaren Stellen arbeiten können. Kleinere Handwerksarbeiten im Haushalt lassen sich dadurch ohne Weiteres ausführen.

Ihre Abmeldung war erfolgreich.