WC-Deckel montieren

Toilettendeckel-Montage
leicht gemacht

Das stille Örtchen darf in keinem Haushalt fehlen. Umso ärgerlicher, wenn der WC-Deckel defekt ist und ein neuer Klodeckel montiert werden muss. Nachfolgend erfährst du Schritt für Schritt, wie du einen WC-Sitz anbringen kannst: Damit montierst du sowohl Toilettendeckel ohne als auch mit Absenkautomatik. Wenn du hingegen eine neue Toilette mit einem WC-Sitz ausstatten möchtest, kannst du die Schritte 1 und 2 überspringen und direkt zu Schritt 3 übergehen.

Inhalt

WC-Sitz richtig montieren: Dieses Werkzeug sollte vorhanden sein

Grundsätzlich benötigst du für die Toilettendeckel-Montage folgendes Werkzeug:

Schritt-für-Schritt-Anleitung WC-Deckel-Montage

1

Den alten Toilettendeckel entfernen

Entferne zunächst den ausgedienten WC-Deckel. Dafür sollte die Verschraubung mit etwas Multifunktionsöl eingesprüht werden. Nach der Einwirkzeit von ein paar Minuten lassen sich die Flügelschrauben mit einer Kombizange einfacher herausdrehen. Im Anschluss wird der alte WC-Deckel einfach angehoben und entfernt.

Noch ein Tipp für in die Jahre gekommenes Material: Wenn die Gewindestange schon sehr alt und verschlissen oder sogar verrostet ist, kann eine Zange als Werkzeug mitunter nicht ausreichend sein. In diesem Fall kannst du versuchen, die Gewindestange mit einer Metallsäge abzusägen.

2

Reinigung des WC-Sitzes

Vor der Montage des neuen Klodeckels solltest du den freigelegten Bereich gründlich reinigen. Ziehe dir dafür aus hygienischen Gründen Gummihandschuhe an und säubere die Keramik mit einem WC-Reiniger. Insbesondere die Bohrlöcher sollten von Schmutz befreit und anschliessend mit einem sauberen Tuch trockengewischt werden.

 

3

Gewindestangen befestigen beim Anbauen eines neuen Toilettendeckels

Nimm das dem neuen WC-Sitz beigefügte Zubehör-Set zur Hand. Darin sollten sich zwei Gewindestangen, vier Abdichtungsscheiben und zwei Flügelmuttern (auch Flügelschrauben genannt) befinden. Die Gewindestangen müssen in die bereits an der Toilettenbrille befestigten Scharniere eingeführt werden. Danach fädelst du die Abdichtungsscheiben auf die Gewinde.

 

WC-Sitz mit Toilettenschüssel verbinden

Beim nächsten Schritt schiebst du die Gewindestangen von unten durch die dafür vorgesehenen Montagelöcher in der WC-Schüssel und steckst die verbliebenen zwei Abdichtungsscheiben auf die Gewindestangen. Gleiches gilt für die Flügelschrauben. Sorge nun dafür, dass der Toilettendeckel zentriert auf der Keramik liegt und zieh die Flügelschrauben so fest, dass sie gut sitzen, aber nicht zerbrechen.

Abschliessend solltest du prüfen, ob der Deckel wackelt oder hin und her rutscht. Ist dies der Fall, ziehe die Schrauben noch einmal nach.

Alternative: WC-Sitz-Montage von oben

Wer sich nicht so gerne auf den Boden seines Badezimmers knien möchte, kann den WC-Sitz dank der alternativen Systeme Top-Fix und Easy-Fix auch von oben anbringen. Zuerst entfernst du dabei den alten Klodeckel wie bereits beschrieben. Danach solltest du die mitgelieferten Dübel in die freigelegten Aussparungen der Toilette drücken. Um deinen WC-Sitz richtig zu montieren, sind als nächstes die Scharniere in die Dübel einzuschrauben. Ziehe die Schrauben nicht zu fest an, damit die Scharniere, wenn nötig, nachjustiert werden können.

Nun kann der Toilettensitz behutsam auf die beiden Pins der Scharniere aufgesetzt werden. Sobald der WC-Deckel eingerastet ist, ist die Klobrille bei eventuellem Schiefstand händisch zu zentrieren. Danach müssest du den Toilettensitz lediglich noch einmal kurz durch Druck auf die Pins abnehmen, die Scharniere festziehen und den WC-Sitz erneut aufsetzen.

Deine Abmeldung war erfolgreich.