Wohnzimmer dekorieren

Wohnzimmer dekorieren

Tipps und Tricks für ein gemütliches Wohnzimmer

Gerade in den kälteren Jahreszeiten, wenn die Tage langsam kürzer werden, verbringen Sie wieder mehr Zeit zu Hause. Damit Sie sich dort auch so richtig wohlfühlen, sollten Sie Ihr Wohnzimmer schön dekorieren. Mit den Tipps von Coop Bau+Hobby schaffen Sie leicht ein stilvolles Ambiente für gemütliche Stunden auf dem Sofa – egal, ob allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie.

Inhalt

Ideen für die richtige Beleuchtung im Wohnzimmer

Stimmungsvolles Licht macht bei der Wohnzimmerdekoration viel aus. Um Ihren Wohlfühlort gemütlich zu beleuchten, sollten Sie ein Wechselspiel von Licht und Schatten schaffen. Mehrere kleine Lichtquellen erzeugen meist eine schönere Atmosphäre als eine einzige helle Deckenlampe. Dort, wo Sie zum Beispiel lesen wollen, sorgen Sie für ausreichend Licht. An anderen Stellen können Sie dimmbare Leuchtmittel oder auch farbliche Akzente setzen. Auch indirekte Beleuchtung ist fürs Wohnzimmer gut geeignet – zum Beispiel mit Lichterketten, LED-Strips oder Lichtleisten.

Für eine wohnliche Atmosphäre wählen Sie am besten warmweisse Leuchtmittel (unter 3300 K). Sorgen Sie für eine ausgewogene Mischung aus direktem und indirektem Licht sowie akzentuierter und gestreuter Wohnzimmer-Beleuchtung. Idealerweise lassen sich die Lichtquellen unabhängig voneinander ein- und ausschalten oder dimmen. So haben Sie für jede Beschäftigung das richtige Licht.

Stilvolle Deko fürs Wohnzimmer

Wollen Sie Ihr Wohnzimmer dekorieren, kommt es bei der Wahl der Wohn-Accessoires ganz auf Ihren Einrichtungsstil und Geschmack an. Die Grundlage für Ihre Entscheidungen bilden Möbel und Wandfarbe. Vielleicht ist Ihnen die Farbe Weiss zu langweilig und Sie wollen zunächst Ihre Wände streichen? Dann stimmen Sie andere Dekorationsobjekte wie Bilder, Teppich, Lampen oder Kissen auf die Wandfarbe ab.

Ein gemütliches Wohnzimmer enthält meist ein Sofa, ein Sessel oder eine Couchlandschaft, einen Teppich, Bücherregale oder auch eine Wohnwand. Um Ihre Wohnwand zu dekorieren, können Sie auf kleine Accessoires setzen – zum Beispiel gerahmte Bilder, Schnittblumen in der Vase, Bücher oder Kerzen. Lassen Sie sich von Zeitschriften inspirieren oder probieren Sie einfach aus, was Ihnen gefällt. Weitere stilvolle Deko-Ideen fürs Wohnzimmer sind beispielsweise:

  • Windlichter
  • hübsche Kerzenhalter
  • Duftkerzen oder Räucherstäbchen
  • Topfpflanzen
  • Zimmerbrunnen
  • Figuren und Büsten
  • Körbe
  • Pinnwände für Bilder und Postkarten
  • Tischtücher, Kissen und Decken

Grosses Wohnzimmer gemütlich einrichten mit Raumtrennern

Eine räumliche Unterteilung macht grosszügige Wohnzimmer wohnlicher und kann sehr einfach geschaffen werden – zum Beispiel mit Bücherregalen, Pflanzen, einem Teppich oder dem Sofa. Die Unterteilung erleichtert es, mehrere Wohnbedürfnisse miteinander zu vereinbaren. So erzeugen Sie visuell mehr Raum auf derselben Wohnfläche. Sie können beispielsweise einen Essbereich schaffen und ihn durch einen Raumtrenner vom Wohnbereich mit Sofa und Fernseher abgrenzen. Oder Sie teilen eine bunte Spielecke für Ihre Kinder ab. Werden Sie kreativ und probieren Sie verschiedene Möglichkeiten aus!

DIY-Deko-Ideen fürs Wohnzimmer

Ein gemütliches Wohnzimmer, das Ihre Persönlichkeit widerspiegelt, erreichen Sie mit selbstgebastelter Deko. Im Internet finden Sie zahlreiche Ideen für verschiedene Saisons – zum Beispiel in den Bastelratgebern von Coop Bau+Hobby. So können Sie etwa Kerzen selbst verzieren oder Ihre Sofakissen mit eigenen Designs bedrucken. Zusammen mit Ihren Kindern können Sie Windlichter und Girlanden basteln. Oder Sie binden je nach Jahreszeit Advents- oder Blumenkränze. Die Möglichkeiten sind vielfältig und Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Dekorieren Sie Ihr Wohnzimmer so, wie es Ihnen am besten gefällt.

Ihre Abmeldung war erfolgreich.