Frühlingsputz im und rund ums Haus

Herausgeputzt ins Frühjahr:

So geht der Frühlingsputz leicht von der Hand

Sobald die ersten wärmeren Tage des Jahres anstehen und sich der Frühling ankündigt, wird es Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz – und zwar nicht nur innerhalb der eigenen vier Wände, sondern auch draussen rund ums Haus. Hier erhältst du hilfreiche Tipps dazu, wie du Garten, Terrasse und Umschwung nach dem Winter wieder zum Strahlen bringst.

Inhalt

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Frühjahrsputz?

Wann der Frühjahrsputz im Haus ansteht, ist ganz dir überlassen – manche Menschen erledigen die Arbeiten gern direkt zu Jahresbeginn. Beim Frühjahrsputz im Garten und auf der Terrasse solltest du dagegen abwarten, bis kein Schnee mehr fällt und die Temperaturen konstant über dem Gefrierpunkt liegen. Insbesondere wenn du das Dach selbst reinigen willst, darf es auf keinen Fall eisig glatt und sollte es am besten auch nicht allzu nass sein, da sonst erhöhte Rutschgefahr besteht. Je nach Region steht der Frühlingsputz somit idealerweise im März oder April an.

In den Frühlingsputz mit einer Checkliste starten

Damit der Frühlingsputz möglichst schnell und einfach von der Hand geht, schaue dich auf der Terrasse, im Garten, im Gartenhaus und dem Umschwung einmal gründlich um und notiere dir alles, was geputzt, erneuert oder repariert werden sollte. Auf diese Weise ergibt sich für den Frühjahrsputz eine praktische Checkliste und du hast einen Plan, was du alles in den nächsten Tagen und Wochen erledigen möchtest.

Je nachdem, mit welchen Arbeiten du beginnst, stellst du Besen für die Reinigung der Böden, Fugenbürsten für Moos und Flechten oder auch ein Bodenwasch-Set bereit. Reinigungsgeräte wie Dampfreiniger, Hochdruckreiniger und Dachrinnenreiniger sowie Winkelbesen erleichtern dir ebenfalls die Arbeit. Falls du spezielle Reinigungsmittel oder Farben bzw. Lacke benötigst, kannst du diese schon vorab bei Coop Bau+Hobby erwerben.

Frühjahrsputz rund ums Haus: Zäune und Tore auf Hochglanz bringen

An Zäunen und Garagentoren verblasst die Farbe mitunter schnell. Möchtest du den Glanz wiederherstellen, schaust du dir zuerst an, um welches Material es sich handelt: Besteht das Tor aus Aluminium, Stahlblech oder Holz? Ist es grundiert, lackiert oder verzinkt? Entsprechend solltest du den Untergrund zunächst anschleifen und danach die passenden Grundierungen, Lacke sowie ggf. Imprägnierungen auftragen. Was sich wofür am besten eignet, erfährst du unter anderem im Farben-Ratgeber bei Coop Bau+Hobby. Schadstellen kannst du übrigens mit Lackspachtel oder flüssigem Kunststoff ausbessern.

Winter ade! – Dachziegel und Dachrinnen reinigen

Wenn du schwindelfrei bist und dir eine Dachreinigung selbst zutraust, solltest du darauf achten, dabei stets gut gesichert und mit den notwendigen Hilfsgeräten ausgestattet zu sein. Am wirksamsten ist der Frühjahrsputz auf dem Dach, wenn du die Ziegel vor dem Abstrahlen mit einem Hochdruckreiniger bereits mit einem speziellen Mittel gegen Moos, Algen und Flechten behandelst. Nach der produktspezifischen Einwirkzeit kannst du dann beginnen, die Ziegel von oben nach unten mit dem Hochdruckreiniger abzuspritzen.

Wichtig ist auch, die Dachrinnen vom Herbstlaub zu befreien, damit Schmelz- und Regenwasser ungehindert ablaufen kann. Die Laubentfernung können Sie mithilfe einer Leiter von Hand erledigen oder geeignete Hilfsgeräte nutzen, die meist über einen praktischen Teleskopstiel verfügen. Für kleine Ausbesserungen am Dach solltest du zudem Handwerkszeug, Kleineisenwaren, Folie sowie Montageband bereithalten.

Beim Frühjahrsputz auch Terrasse säubern und aufarbeiten

Natürlich gehört auch der Terrassenboden beim Frühlingsputz auf die To-do-Liste. Je nachdem, ob deine Terrasse aus Steinplatten oder Holz besteht, empfehlen sich unterschiedliche Arbeitsschritte.

Holzterrassen schonend reinigen

Hast du eine Holzterrasse, entfernst du zunächst Laub, Staub und losen Schmutz mit Besen und Bürste. Alles, was an hartnäckigeren Verschmutzungen übrig bleibt, beseitigst du mit ein wenig Wasser und Seifenlauge. Achte bei Weichholzböden darauf, nicht zu viel Wasser zu verwenden, weil sich die Böden sonst schnell vollsaugen und das Holz aufquillt. Bei Hartholzböden kannst du es ggf. auch vorsichtig mit dem Hochdruckreiniger versuchen. Lass’ anschliessend die Böden gut trocknen. Danach kannst du für einen schönen Glanz und besseren Schutz noch ein spezielles Holzschutzmittel für Holzterrassen auftragen.

Steinplatten richtig säubern

Bei einem Steinboden entfernst du zunächst unerwünschtes Grün in den Fugen. Besonders einfach geht das mit Gartenhandwerkzeugen wie einer Fugenbürste, einem Fugenhaken oder einem elektrischen Fugenreiniger. Dann befreist du den gesamten Boden vom gröbsten Schmutz und kehrst diesen gründlich auf. Hartnäckige Flecken bearbeitest du mit der Handbürste und lauwarmem Seifenwasser. Der Umwelt zuliebe solltest du auf chemische Reinigungsmittel verzichten. Hartnäckiger Schmutz lässt sich oft auch mit heissem Wasser und Essig oder Zitronensäure entfernen. Anschliessend kannst du den Hochdruckreiniger zur Hand nehmen. Achte dabei auf den richtigen Druck bzw. Abstand und einen Aufprallwinkel von etwa 45 Grad, damit die Terrassensteine nicht beschädigt werden.

 

 

Tipp: Teste die Reinigungsmassnahme der entsprechenden Oberfläche zunächst an einer Stelle, die ausserhalb des täglichen Sichtfelds liegt. Wenn du Bodenplatten aus Stein reinigst, beachte ausserdem unbedingt die Reinigungsempfehlungen. Mehr Informationen erhältst du im Ratgeber zur Reinigung von Pool und Terrasse bei Coop Bau+Hobby.

Was ggf. noch alles auf deine Frühjahrsputz-Checkliste gehört, hängt von deiner Motivation und den konkreten Gegebenheiten bei dir zu Hause ab. Folgende Tätigkeiten könnten beispielsweise noch zu deinem Frühlingsputz gehören:

  • Gartenwerkzeuge säubernGartenmöbel reinigen
  • Einfahrt säubern
  • Pflanzgefässe putzen, damit du bald schon mit dem Eintopfen von Blumen, Kräutern u. a. m. beginnen kannst

Apropos Pflanzen: Überlege dir nach getaner Arbeit doch schon einmal, wie du in diesem Jahr deinen Garten gestalten willst. Der soll sich schliesslich im Frühling auch frisch herausgeputzt präsentieren.

Ihre Abmeldung war erfolgreich.