Gardenie

Die Gardenie –
duftend und dekorativ

Im Wintergarten, hellem Treppenhaus oder auf der Fensterbank verzaubert die Gardenie ihre Umgebung mit herrlich duftender Blüte.

Auch wenn sie etwas mehr Aufmerksamkeit fordert, mit ein wenig Fingerspitzengefühl blüht die ausdrucksstarke Schönheit prächtig.

Inhalt

Eine Gardenie als Augenschmaus

Der Ursprung dieser immergrünen Pflanze liegt in den Tropen, wo sie durchaus bis zu 1,50 m in die Höhe wächst. Doch hierzulande bleibt dieser hübsche buschige Strauch recht niedrig und erreicht eine Grösse von bis zu 60 cm. Die ovalen Blätter sind dunkelgrün und hübsch glänzend. Doch das wirklich Schöne an ihr sind die bezaubernden, leuchtend cremeweissen Blüten. Sie versprühen einen intensiven süssen Duft, der an Jasmin erinnert. Nach der hübschen Blütezeit zeigen sich an ihr gelbe Beeren. Sie stellt zwar ein paar Anforderungen, doch ihr Duft und ihr Anblick sind der Mühe wert.

Die Besonderheiten der Gardenie

In der traditionellen chinesischen Medizin gilt sie als Heilpflanze. Allerdings ist sie giftig, vor allem ihre gelben Beeren. Deshalb ausser Reichweite von Kindern und Haustieren platzieren. Auch wenn aus ihr Aroma und Farbstoff gewonnen wird, hierzulande ist sie vor allem als Zier- und Zimmerpflanze beliebt. Sie möchte das ganze Jahr über hell stehen und trotzdem vor der direkten Sonne geschützt werden. Auf gleichbleibende Temperatur legt sie besonderen Wert. Bei stärkeren Schwankungen wirft sie sogar trotzig ihre Blüten ab. Wer ihr aber ein wenig Zeit widmet, dem bereitet sie lange Freude.

Die Gardenie ist eine liebenswürdige Schönheit

Je wärmer es ist, desto heller möchte sie stehen. Je weniger Tageslicht zur Verfügung steht, desto kühler ist es ihr lieber. Sommerliche Temperaturen zwischen 18 und 25 °C gefallen ihr gut. Im Winter möchte sie jedoch lieber unter 15 °C stehen. Die Erde gleichmässig feucht halten, aber Staunässe verhindern. Erst giessen, wenn die Oberfläche der Erde leicht angetrocknet ist. Hierfür hauptsächlich Regenwasser oder kalkarmes Wasser bei Zimmertemperatur verwenden. Ausserdem von Frühjahr an über den Sommer hinweg alle zwei Wochen düngen. Gut gepflegt, verwandelt sie das Zuhause schnell in ein duftendes Blütenmeer.

Deine Abmeldung war erfolgreich.