Gloxinie

Gloxinie – Blütenreichtum für drinnen

Die Gloxinie verzaubert Betrachter mit ihren grossen Blüten. Dank ihrer Vielfalt blüht eine Pflanze noch hübscher als die andere.

Das Überwintern ist leider recht aufwendig und gelingt auch nur selten. Dafür ist sie in der Saison pflegeleicht und blühfreudig.

Inhalt

Wissenswertes zur Herkunft der Gloxinie

Ursprünglich wurden sie zur Gattung Gloxinia gezählt, daher werden sie auch heute noch so genannt. Doch die üppig blühenden Zimmerpflanzen sind Hybriden der Gattung Sinningia und gehören zur Familie der Gesneriengewächse. Die Zierpflanze mit tropischer Abstammung hat ihre Wurzeln in Amerika und Brasilien. Manche der Blüten sind innen gefüllt, andere am Rand gekräuselt und es gibt Sorten mit weissen Rändern an den Blütenblättern. Für jeden lässt sich ein hübsches Exemplar für das Zuhause finden. Je nach Sorte erscheinen zwischen Juni und August die bezaubernden Blütenkelche in Weiss, Rot oder Violett.

Ein guter Standort für eine Gloxinie

Sie ist eine hervorragende, kompakte Zimmerpflanze, die nicht grösser als 30 cm wächst. Sie mag beheizte Zimmer und steht gerne warm sowie hell. Allerdings wünscht sie Schutz vor der direkten Sonne. Ihre Knollen stellen keinen besonderen Anspruch an die Erde. Nur wasserdurchlässig sollte sie sein, bestenfalls mit einer Drainage unter dem Substrat. Ihr buschiger Wuchs ist auf der Fensterbank oder im Regal platziert hübsch und ansehnlich. Auch im Wintergarten ist sie eine Zierde. In einer Vitrine fühlt sie sich besonders wohl, weil diese eine höhere Luftfeuchtigkeit ermöglicht.

So fühlt sich die Gloxinie wohl

Sie möchte gerne kalkarmes Wasser in Raumtemperatur. Damit ihre Blätter nicht nass werden bestenfalls über den Untersetzer das Wasser verabreichen. Während der Blüte einmal wöchentlich, aber nur wenig düngen. Das Verblühte regelmässig zu entfernen regt weitere Blütenbildung an. Ein Rückschnitt erübrigt sich, denn nach der Blüte zieht sie sich in die Knolle zurück. Sie zu überwintern ist leider aufwendig. Hierfür bei 10 bis 15 °C platzieren und alle paar Wochen sehr wenig wässern. Doch sie braucht viel Licht, oft zusätzlich eine Pflanzenlampe. Wenn auch meist nur für eine Saison, sie blüht einfach traumhaft schön.

Ihre Abmeldung war erfolgreich.