Guzmanie (Guzmania)

Für ein exotisches Flair – die Guzmanie mit ihren grossen Blüten

Bei der Guzmanie halten sich die schönen Blüten, bei denen es sich genau genommen um Hochblätter handelt, über Wochen und Monate. Diese Pflanze blüht nur einmal, lässt sich jedoch leicht vermehren. Dadurch stehen dauerhaft attraktive Zimmerpflanzen zur Verfügung.

Inhalt

Gelb, Orange, Pink oder Rot – die Guzmanie bringt Farbe in die Wohnräume

Die Guzmanie stammt aus tropischen Regenwäldern in Mittel- und Südamerika. Sie bringt daher ein exotisches Flair in die Wohnräume und ist mittlerweile in vielen schönen Gelb-, Orange- und Rottönen erhältlich. Auch im Hinblick auf die Höhe bestehen Unterschiede, sodass einige sehr gut auf der Fensterbank und andere auf einem Blumenhocker stehen können. Der optimale Standort ist hell, aber nicht sonnig. Diese Pflanze liebt aufgrund ihrer Herkunft eine ganzjährig hohe Temperatur von mindestens 18 °C und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Vor allem im Badezimmer fühlt sie sich daher ausgesprochen wohl.

Die richtige Pflege der Guzmanie

Das Giessen erfolgt bei der Guzmanie direkt in die Blatttrichter und auf das Substrat. Hierbei empfiehlt es sich, entkalktes Wasser zu verwenden, damit sich keine Kalkflecken auf den Blättern bilden. Darüber hinaus reagiert die Pflanze empfindlich auf zu viel Kalk. Auch Staunässe ist zu vermeiden. Damit die Zimmerpflanze mit ausreichend Nährstoffen versorgt ist, sollte dem Giesswasser in den Sommermonaten etwas Flüssigdünger beigefügt werden. Durch das Besprühen der Blätter lässt sich eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit ausgleichen. Ansonsten sind bei dieser schönen Pflanze keine besonderen Pflegemassnahmen erforderlich.

Aus den Kindeln neue Pflanzen ziehen

Nach der Blüte stirbt die Pflanze ab. Zuvor bildet sie jedoch Kindel, also kleine Ableger. Diese können vorsichtig abgeschnitten werden, um neue Zimmerpflanzen zu ziehen. Damit sie schnell eigene Wurzeln bilden, setzt man sie in Töpfe mit Blumenerde und sorgt für eine hohe Luftfeuchtigkeit und die nötige Wärme. Sollte kein kleines Zimmertreibhaus vorhanden sein, hilft eine Abdeckung aus Klarsichtfolie oder ein grosses Glas, das umgedreht über den Topf gestülpt wird. Beim Ziehen von Ablegern ist es wichtig, mit dem Abschneiden zu warten, bis die Mutterpflanze vollständig verblüht ist.

Ihre Abmeldung war erfolgreich.