Farne

Die Dinosaurier
der Grünpflanzen

Farne gibt es seit Millionen von Jahren in Hunderten von Arten auf der Erde. Auch als Zimmerpflanze sind sie beliebt. Wenn die Pflanzen im Haus kultiviert werden, benötigen sie vor allem viel Feuchtigkeit und einen halbschattigen Standort zum optimalen Wachstum.

Inhalt

Farne pflegen ist nicht so schwer

Farne können wirklich als die Dinosaurier der Grünpflanzen bezeichnet werden. Sie waren bereits zur Zeit der Dinosaurier etabliert, was Versteinerungen und Bernsteineinschlüsse beweisen. Sie gehören zur Familie der Gefässsporenpflanzen. Mit ihren wunderschönen, tiefgrünen und filigranen Wedeln beleben sie jeden Wohnraum nachhaltig. Ähnlich wie in der Natur, sollten sie auch im Haus halbschattig kultiviert werden. Als Substrat kann lockere Pflanzerde gewählt werden. Die Durchlässigkeit des Substrats ist wichtig, da die Grünpflanzen zwar Feuchtigkeit lieben, Staunässe jedoch zu Wurzelfäule führt.

Die Zimmerpflanzen gegen Schädlinge schützen

Farne im Haus können ebenso wie ihre Verwandten im Garten oder im Wald von Schädlingen befallen werden. Allerdings ist die Pflanze sehr robust, sodass die meisten Schadorganismen wenig Probleme verursachen. Läuse, wie beispielsweise die bekannten Wollläuse, treten vor allem auf, wenn die Pflanzen zu oft gegossen werden. Da eine Wolllaus alle 2 Monate 600 Eier legen kann, muss bei einem Befall schnell gehandelt werden. Eine Mixtur aus Spiritus, Kernseife und Wasser kann die Schädlinge wirksam eliminieren. Positiv kann sich ebenfalls das regelmässige Besprühen der Pflanzen mit Regenwasser auswirken.

Farne im Haus etablieren

Als Zimmerpflanzen sind sie sehr genügsam und benötigen wenig Pflege. Alle zwei Wochen kann dem Giesswasser Flüssigdünger zugegeben werden, um das Nährstoffreservoir aufzufüllen. In diesem Fall wachsen die Grünpflanzen kontinuierlich. Tierbesitzer und Eltern sollten wissen, dass auch die meisten Farne als Zimmerpflanzen schwachgiftig sind. Vor allem die Sporen und in vielen Fällen auch die Blätter können Giftstoffe enthalten, die beim direkten Hautkontakt, beim Einatmen oder bei der oralen Aufnahme zu Vergiftungserscheinungen führen. Wer die urzeitlichen Pflanzen im Haus etablieren möchte, sollte zusammenfassend auf die richtigen Rahmenbedingungen achten.

Grosse Pflanzenauswahl in unseren Filialen

Für den Fall, dass Sie im Coop Bau+Hobby Online-Shop nicht fündig werden: Schauen Sie doch mal in einer unserer über 80 Filialen vorbei! Über die praktische Filialsuche finden Sie schnell eine Verkaufsstelle in Ihrer Nähe.

Filiale in der Nähe finden

Weitere Grünpflanzen-Ratgeber

Ihre Abmeldung war erfolgreich.