Nestfarn

Tropisches Flair für jedermann

Der Nestfarn ist eine wunderschön anzusehende Zimmerpflanze. In freier Natur wächst er auf Bäumen als Aufsitzerpflanze. Hausbesitzer, die eine immergrüne, halbhohe und tropische Blattschmuckpflanze suchen, kommen am Nestfarn kaum vorbei.

Inhalt

Der Nestfarn ist anspruchsvoll und wärmeliebend

Da der Nestfarn in tropischen Gefilden beheimatet ist, bevorzugt er einen warmen, halbschattigen Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit. Dies ist vor allem nachvollziehbar, wenn man sich vorstellt, dass die Pflanze ursprünglich als Aufsitzerpflanze auf Bäumen gedeiht. Die Durchschnittstemperatur sollte bei ungefähr 20 Grad liegen – höhere Temperaturen werden von der Pflanze ebenfalls toleriert. Wesentlich ist, dass die filigranen Blätter keine direkte Sonneneinstrahlung und keine Zugluft mögen. Fällt die Luftfeuchtigkeit, die mindestens bei 60 Prozent liegen sollte, unter eine kritische Schwelle fällt, erkennt man dies an braunen Blatträndern.

Giessen, düngen und das richtige Substrat verwenden

Der Nestfarn ist es als Tropengewächs gewöhnt, viel Feuchtigkeit zu bekommen. Gleichzeitig schadet Staunässe seinen Wurzeln, sodass die richtige Giessintensität entscheidend ist. Eine konventionelle Blumenerde als Substrat ist völlig ausreichend. Um Staunässe von Beginn an zu verhindern, ist es sinnvoll, im unteren Teil des Pflanztopfes eine Drainage mit Kies oder Blähton einzubauen. Grundsätzlich benötigt der Farn bei der Verwendung von handelsüblicher Blumenerde wenig Düngerzugabe. Wechselt man das Substrat nicht in jedem Jahr, sollte monatlich etwas Flüssigdünger verabreicht werden, damit das Gewächs ausreichend Nährstoffe erhält.

Den Nestfarn langfristig im Haus kultivieren

Farne gehören zu den ältesten Pflanzen und wachsen bereits seit Jahrmillionen auf dieser Erde. Sie sind robust, anpassungsfähig und gegenüber den meisten Schädlingen und Pflanzenkrankheiten resistent. Mit dem Nestfarn erhalten Hausbesitzer eine pflegeleichte Pflanze, die intensiv und ausladend wächst, wenn sie die richtigen Standortbedingungen vorfindet. Verfärbt sich der Farn gelb oder werden die Blätter braun, kann das Umtopfen helfen, der Pflanze neues Leben einzuhauchen. Ausreichend Nährstoffe und Feuchtigkeit und eine hohe Luftfeuchtigkeit sind die Garanten, um diese besondere Farnart langfristig im Haus oder Büro zu kultivieren.

Grosse Pflanzenauswahl in unseren Filialen

Für den Fall, dass Sie im Coop Bau+Hobby Online-Shop nicht fündig werden: Schauen Sie doch mal in einer unserer über 80 Filialen vorbei! Über die praktische Filialsuche finden Sie schnell eine Verkaufsstelle in Ihrer Nähe.

Filiale in der Nähe finden

Weitere Grünpflanzen-Ratgeber

Ihre Abmeldung war erfolgreich.