Geldbaum

Der Geldbaum – Symbol
für Geld und Glück

Der Geldbaum ist als herrlich grüne Sukkulente ein schöner Hingucker. Doch im Alter von 10 Jahren blüht er erst so richtig auf. Ob er wirklich Glück oder Geld bringt, erfahren nur jene, die ein Bäumchen hegen und pflegen. Er selbst ist ausgesprochen genügsam.

Inhalt

Wissenswertes über den Geldbaum

Die auch Glücksbaum genannte Pflanze stammt ursprünglich aus Südafrika und gehört zur Gattung Dickblatt. Es ist ein hübscher, fülliger und immergrüner Strauch. Die jungen Bäumchen legen schneller an Grösse zu, wachsen mit zunehmendem Alter aber langsamer. Mit einer Wuchshöhe von 50 cm bis 1 m ist es eine beachtenswerte Zimmerpflanze. Die dickfleischigen Blätter sind oval oder rund, manchmal auch löffelförmig. Diese Blätter sitzen ohne Stiele direkt an den Zweigen. Wer geduldig ist, darf sich bei einem 10 Jahre alten Bäumchen über weisse oder rosa Blüten freuen.

So schlägt der Geldbaum gerne Wurzeln

In seiner ursprünglichen Heimat gedeiht er auf steinigen, kargen Untergründen. Damit er sich auch als Zimmerpflanze wohlfühlt, einfach ein lockeres, nährstoffarmes Substrat verwenden. Hierfür entweder auf spezielles Substrat zurückgreifen oder Erde mit Sand mischen. Im Sommer freut er sich über einen sonnigen bis halbschattigen Platz im Freien. Als reine Zimmerpflanze ist ein Fensterplatz geschützt vor Heizungsluft optimal. Im Winter darf es gerne hell und kühl bei rund 10 °C sein. Dann sind mit der Zeit die sternförmigen Blüten eines älteren Bäumchens ein schöner Lichtblick in der dunklen Jahreszeit.

Wenig Aufwand für einen hübschen Geldbaum

Alle wasserspeichernden Pflanzen stets vorsichtig giessen. Im Sommer etwas mehr, in der Ruheperiode im Winter umso weniger. Um den Feuchtigkeitsgehalt der Erde zu messen, einfach den Daumen in die Erde drücken. Ebenso genügsam wie mit Wasser ist auch sein Appetit. In der Wachstumsphase zwischen April und September je nach Grösse und Bedarf der jeweiligen Pflanze ein- bis zweimal im Monat Kakteendünger verabreichen, im Winter gar nicht. Für einen stabilen Wuchs ein- bis zweimal im Jahr zurückschneiden. Stellt er sich doch als Pfennigbaum heraus, belohnt er Geduldige trotzdem mit einem kostbaren Anblick der bezaubernden Blüten.

Grosse Pflanzenauswahl in unseren Filialen

Für den Fall, dass Sie im Coop Bau+Hobby Online-Shop nicht fündig werden: Schauen Sie doch mal in einer unserer über 80 Filialen vorbei! Über die praktische Filialsuche finden Sie schnell eine Verkaufsstelle in Ihrer Nähe.

Filiale in der Nähe finden

Ihre Abmeldung war erfolgreich.