Autopflege

Autolack pflegen
und polieren

Die richtige Lackpflege für dein Auto – Schritt für Schritt erklärt

Lackpflege am Auto ist uns allen wichtig. Aber wie geht man Schritt für Schritt beim Polieren vor? Welche Vorteile haben unterschiedliche Versiegelungen genau? Welches Pflegeprodukt eignet sich für welchen Lack? Mit den Pflegetipps von Marktführer SONAX zum Thema Autolack stellen wir eine umfassende und praktische Wissenssammlung zum Waschen, Polieren und Versiegeln, zu den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten für Wachs und Nanoversiegelung und zu den idealen Produkten und ihrer Anwendung für Lack jeden Alters und Zustands vor.

Inhalt

1

Das Auto gründlich waschen

Handwäsche

Stelle einen Eimer mit Wasser, einen mit Shampoo und einen weichen Schwamm bereit. Zuerst das Auto sauber vorspülen, um Kratzer durch Schmutzpartikel zu vermeiden. Arbeite dich von oben nach unten vor. Das Auto mit Shampoo bearbeiten. Die Türeinstiege, Schwellen und Radläufe erst zum Schluss behandeln. Abschliessend alles mit Wasser abspülen.

SONAX Tipp: Einen heruntergefallenen Schwamm immer auswaschen. Der Schmutz könnte sonst den Lack zerkratzen. Dasselbe gilt auch für Microfaser-Tücher, die den Boden berührt haben.

Alternativ: Hochdruckwäsche in der Waschbox

In der Vorwäsche anhaftende Verschmutzungen mit klarem Wasser abspülen, damit sie nicht den Lack zerkratzen. Mit der Schaumbürste dann den Wagen gründlich einschäumen und abspülen.

SONAX Tipp: Vor der Wäsche mit der Hand prüfen, ob die Schaumbürsten frei von scheuernden Schmutzpartikeln sind.

2

Trocknen

Den Lack mithilfe eines SONAX Flexi Blade Wasserabstreifers von Wasser befreien, letzte Wasserreste mit einem grossen, weichen Tuch aufnehmen. Aber Vorsicht: Wer den Wagen in der Sonne wäscht und trocknen lässt, riskiert, dass am Ende Wasserflecken auf dem Lack zurückbleiben.

SONAX Tipp: Verschmutzte Tücher können Kratzer auf dem Lack hinterlassen. Aus diesem Grund alle Tücher regelmässig in die Waschmaschine stecken. Bei Microfasertüchern keinen Weichspüler verwenden – das würde die positiven Eigenschaften des Tuchs verschlechtern.

3

Flecken entfernen

Es gibt spezielle Reiniger für TeerHarzFlugrost oder Insektenreste. Wähle je nach Art der Verschmutzung den passenden Reiniger aus. Bei der Anwendung die jeweiligen Anwendungsempfehlungen beachten und anschliessend mit reichlich Wasser die Spezialmittel vom Lack spülen.

Reinigungsknete/Clay: Immer vor einer Fahrzeugpolitur anwenden, sie holt den Restschmutz vom Blech. Die Anwendung ist einfach: Flüssigkeit (Seifenwasser oder ScheibenKlar) aufsprühen, Knete mit leichtem Druck über die verschmutzte Fläche hin und her bewegen. Die Verunreinigungen bleiben in der Knete hängen.

SONAX Tipp: Baumharz und Insektenreste können, insbesondere bei Sonneneinwirkung, zum Aufquellen des Lacks führen. Ein Schaden, der sich nicht mehr einfach auspolieren lässt, sondern schnell ins Geld geht, weil der Profi ran muss. Daher diese Verschmutzungen ernst nehmen und rasch entfernen.

4

Polieren

Option 1: Handpolitur

Die geeignete Politur wählen: Je nach Lackzustand SONAX XTREME Polish+Wax 2 oder 3. Die Politur am besten mit dem ergonomisch geformten SONAX P-Ball oder Applikationsschwamm auf den Lack auftragen, gleichmässig verteilen und mit mittlerem Druck polieren. Dabei immer zusammenhängende Bauteile (z.B. Motorhaube, Dach) in einem Arbeitsgang behandeln. Nach einem kurzen Antrocknen die Politurrückstände mit dem SONAX MicrofaserTuch entfernen.

SONAX Tipp: Nie in der prallen Sonne und immer nur kleine Teilbereiche auftragen und auspolieren. So kann das Antrocknen verhindert werden und das Ganze geht spielend leicht. 

Option 2: Polieren mit der Maschine

Die geeignete Politur wählen: Je nach Lackzustand SONAX XTREME Polish+Wax 2 oder 3. Flüssigkeit auf den Polierteller geben und abschnittsweise arbeiten – nie zu lange auf einer Stelle polieren, um zu starke Wärmeentwicklung und einen zu grossen Lackabtrag zu vermeiden. Vorsicht an Kanten, hier ist der Lack dünner als in der Fläche. Bei Mitteln mit hohem Schleifmittelanteil besteht die Gefahr, bis auf die Grundierung des Lacks zu polieren. Wer einen stark verwitterten Lack auf Hochglanz bringen möchte, arbeitet mit unterschiedlich starken Polituren.

SONAX Tipp: Nur geübte Anwender sollten mit der Maschine polieren und sich weitere Tipps holen, um Hologramme zu vermeiden.

Lack versiegeln

Die Politur SONAX XTREME Polish+Wax 2 oder 3 sorgt bereits für eine leichte bis mittlere eigenständige Konservierungsleistung (siehe Skala auf der Flasche). Einen optimalen Langzeitschutz und eine dauerhafte Lackkonservierung erreicht man aber erst mit einer anschliessenden Lackversiegelung. Mit dem flüssigen Hartwachs XTREME BrilliantWax 1 oder dem HighSpeedWax erreicht man eine Versiegelung, die vor Wiederverschmutzung schützt. Das schleifmittelfreie Wachs einfach mit einem Applikationsschwamm sparsam und dünn auf den Lack auftragen und ohne Druck gleichmässig verteilen. Dabei immer zusammenhängende Bauteile (z.B. Motorhaube, Dach) in einem Arbeitsgang behandeln. Nach einem kurzen Antrocknen die Wachsrückstände mit dem MicrofaserTuch entfernen. Die Anwendung bei Hartwachs, zum Beispiel mit dem SONAX PREMIUM CLASS Carnauba, ist gleich wie bei flüssigem Wachs. In diesem Hartwachs-Set sind Tuch zum Auspolieren und Applikationshilfen zum Auftragen bereits enthalten.

Lack-Finish

Wer nach der schnellsten Form des Lack-Finish nach der Aufbereitung (Poliert und gewachst) sucht, liegt mit dem XTREME Detailer richtig. Der Detailer frischt vorhandene Wachsbehandlungen auf und hinterlässt einen zusätzlichen Wasserabperleffekt.

Versiegeln während der Wäsche

Wie man in nur 5 Minuten während der Autowäsche ein komplettes Fahrzeug dauerhaft schützen und schmutzabweisend versiegeln kann? Für polierte Lacke empfehlen sich die neuentwickelten Produkte für den Wascheimer Wash+Seal sowie Spray+Seal.

SONAX Tipp: Für das einzigartige Glanzerlebnis empfehlen wir das SONAX PREMIUM Class CarnaubaCare aus 100% ökologischem Grade One Carnauba Wachs.


Dauerhafte Lackversiegelung mit XTREME BrilliantWax 1

Im Video kannst du dir anschauen, wie du mit XTREME BrilliantWax 1 dein Auto professionell selbst so versiegeln kannst, dass es effektiv vor Wiederverschmutzung geschützt ist. Neben XTREME BrilliantWax 1 benötigst du dazu nur einen Applikationsschwamm und ein MicrofaserTuch.


Erweitertes Wissen rund ums Polieren

Neuwertige, leicht beanspruchte und regelmässig gepflegte Lacke sind ein Fall für SONAX XTREME Polish+Wax 2. Extrem feine Polierkörper ergänzt mit der SONAX Hybrid NetProtection Technology sorgen für eine ansprechende Polierleistung, eine sanfte Glätte, einen brillanten Tiefenglanz und eine dauerhafte Versiegelung mit Langzeiteffekt.

Matte, verwitterte und ungepflegte Lacke erfordern den Einsatz von SONAX XTREME Polish+Wax 3. Die extrem kraftvollen Polierkomponenten aus Aluminiumoxid tragen verwitterte Lackschichten ab und glätten Verkratzungen von Waschanlagen, Fingernägeln und andere übliche Gebrauchsspuren. Die integrierte SONAX Hybrid NetProtection Technology sorgt hier ebenfalls für Tiefenglanz, Farbauffrischung und eine Grundkonservierung der behandelten Lackoberflächen.

Welche Autopolituren eignen sich für welches Lackalter?

Eine Autopolitur ist eine Emulsion, die mit milden, feinen Schleifkörpern gefüllt ist. Autopolituren eignen sich zum Glätten von matten Lackoberflächen und zum Entfernen von feinen Verkratzungen. Die Autopolitur erhöht den Glanz, frischt Farben auf und versiegelt den Lack. Aber welche Autopolitur für welchen Lackzustand verwenden?

Bei der Politur-Auswahl sollte nichts dem Zufall überlassen werden. 1. Schritt: Zustand des Autolacks bestimmen.

Neue bzw. grundgereinigte Lacke

Es empfiehlt sich, neue und grundgereinigte Lacke am besten mit einem reinen Hartwachs zu pflegen. Diese Autopolitur hat folgende Vorteile:

  • nachhaltiger Schutz vor Witterungs- und anderen schädlichen Umwelteinflüssen
  • strahlender Tiefenglanz und einwandfreier Abperleffekt

Tipp: Das SONAX XTREME Brillant Wax 1 ist hierfür bestens geeignet. Dieses feste Wachs mit einem sehr hohen Anteil an Carnaubawachs glänzt durch seine super starke Wirkung und die bequeme Handhabung. Mit nur 3-4 Anwendungen im Jahr erzielst du maximalen Schutz und perfekten Glanz.

Hinweis: Zeigen sich auf dem Lack grosse Wasserflächen, so ist kein umfangreicher Lackschutz mehr gewährleistet. Die nächste Autopolitur mit einem Hartwachs ist in diesem Fall bald fällig.

Matte und verwitterte Lacke

Autopolituren im Test haben gezeigt, dass gerade bei matten und verwitterten Lacken eine Autopolitur mit hohem Schleifmittelanteil passend ist.

SONAX Tipp: Das SONAX XTREME Polish & Wax 3 Hybrid NPT enthält hochwirksame Schleifmittel, die die zerstörten Lackschichten spielend leicht abtragen. So verschwindet Grauschleier, und eine optimale Farbauffrischung wird erreicht. Nach der Anwendung einer Politur dieser Art empfiehlt sich das Applizieren eines Wachses: SONAX XTREME Brillant Wax 1. Das strahlende Ergebnis: Die gesamte Lackoberfläche besticht erneut durch Tiefenglanz und ist wieder für lange Zeit geschützt.

Was ist Carnaubawachs? Worin liegt seine Qualität?

Immer wieder wird erzählt, dass das Polieren mit Carnaubawachs wahre Wunder bei der Autopflege vollbringt. Doch reines Carnaubawachs ist für die Pflege eines Autos gar nicht zu gebrauchen. Das aus der Carnauba-Palme gewonnene Qualitätsprodukt ist im Rohzustand viel zu hart, als dass man damit den Lack des Autos pflegen könnte. Deshalb muss es zuerst aufbereitet und zusammen mit anderen speziellen Komponenten in ein gut anwendbares Pflegeprodukt verwandelt werden. Dann aber leistet Carnaubawachs wahre Wunder: Es schützt den Lack optimal vor schädigenden Umwelteinflüssen und verleiht ihm einen unvergleichbaren Tiefenglanz.

Hinweis: Du hältst ein absolutes Spitzenprodukt in Händen, wenn der Wachsanteil des Pflegemittels zu 100 Prozent aus Carnaubawachs besteht – genau wie beim SONAX PremiumClass CarnaubaCare. Pflegende Öle versorgen hier den Lack mit reichhaltigen Substanzen, die einen lang anhaltenden Schutz des Wagens gewährleisten.

Nach der richtigen Lackvorbereitung – einer gründlichen Grundreinigung – sorgt SONAX PremiumClass CarnaubaCare für optimalen Langzeitschutz und ein perfekt strahlendes Aussehen. Sind die Reinigung des Lackes abgeschlossen und die Oberfläche des Autos getrocknet, dann im nächsten Arbeitsschritt den Lack mit dem Carnaubawachs polieren. Dabei ist das Wachs sehr dünn und gleichmässig aufzutragen. Anschliessend folgt die Konservierung mit dem Microfasertuch – das ebenfalls im Set enthalten ist – bis der Lack den gewünschten Glanz aufweist. Der Mythos um das Carnaubawachs ist wahr, denn das Ergebnis ist einmalig! Wer es kennt, will nichts anderes!

Kunststoffreinigung und -pflege aussen

Der Kunststoff aussen am Wagen wird durch eine Autowäsche und mit anschliessender Trocknung des Fahrzeugs gereinigt. Anschliessend wird eine Lotion appliziert, zum Beispiel ein Kunststoff-Gel, das auch für Gummiteile einsetzbar ist. Anschliessend mit einem weichen Tuch oder Applikator das Gel dünn auf die unlackierten Kunststoffteile auftragen. Das überschüssige Pflegemittel mit einem Tuch abwischen. Das transparente Gel dringt tief in die genarbten und strukturierten Oberflächen ein und bewirkt so einen dauerhaften Schutz und eine lang anhaltende Konservierung. Die behandelten Oberflächen erhalten eine Farbauffrischung und einen tiefen, satten Glanz.

Weitere Tipps rund ums Auto

Deine Abmeldung war erfolgreich.