Creolen-Ohrringe

Erfahren Sie, wie Sie modische Creolen-Ohrringe mit Rocailles-Perlen und Glasstiften selbst herstellen. Den Sommertrend setzen Sie ganz einfach mit der Bastelanleitung von Coop Bau+Hobby um.

1

Creolen formen

Formen Sie 2 Creolen aus dem Biegedraht: Zuerst mit einer Kettelzange eine Öse biegen; nun die Creolen formen und dabei die Windung des Drahts nutzen. Den Draht unter der Öse umwickeln und den Rest abzwicken.

2

Spezialdraht anbringen

1,30 m Spezialfädeldraht an der Creole anbringen, das Ende abzwicken.

3

Perlen auffädeln

Rocailles und Glasstifte reihenweise auffädeln und den Draht jeweils gegenüber umwickeln, bis die Creole gefüllt ist. Am Ende den Draht fest umwickeln und durch 1 bis 2 Reihen zurückfädeln.

4

Ohrhaken einhängen

Den zweiten Ohrring ebenso erstellen. Zum Schluss die Ohrhaken vorsichtig mit einer Flachzange öffnen und einhängen.

Ihre Abmeldung war erfolgreich.