Etui aus FIMO leather-effect

Ideal für zuhause
oder unterwegs

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Empfohlen ab:
 7 Jahre
Zeitaufwand: ca. 1.5 Stunden

Man kann nie genug Aufbewahrungsmöglichkeiten haben. Daher verraten wir Dir, wie Du ein stylishes Etui aus FIMO leather-effect Knetmasse selbst kreierst. Folge dazu einfach unserer leichtverständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung, und schon bald hast Du ein neues Täschchen für zuhause oder unterwegs. Lass Dich inspirieren, und vielleicht hast Du sogar eine ganz eigene Idee für die Gestaltung Deines neuen Lieblingsaccessoires. Probiere es direkt aus!

 

Was Du benötigst

Du kannst den Einkaufszettel individuell für das Projekt anpassen.

Die vordefinierte Bestellmenge ist ein Mengen-Vorschlag für diese Anleitung.

Bestellmenge zurücksetzen
Gesamtsumme in CHF
Produkte
Bequem nach Hause liefern lassen
in ca. 14 Wochen
Liefern lassen
Kaufen und in der Filiale abholen
Für Filialbestand Bau+Hobby wählen
Bau+Hobby wählen

Zusätzlich benötigst Du

 

1

FIMO Platte auswalzen

Zunächst aus einem ganzen Block schwarzen FIMO leather-effects eine dünne Platte, ungefähr im DIN-A5-Format, auswalzen. Am besten geht das mit der FIMO Clay-Maschine.

 

2

FIMO Kügelchen formen

Nun aus einer halben Rippe elfenbeinfarbenen FIMO leather-effects eine Rolle mit etwa 5 mm Durchmesser ausrollen. Viele kleine Stückchen abschneiden und zu Kügelchen rollen.

 

3

Kügelchen verteilen

Die Kügelchen gleichmässig auf der schwarzen Platte verteilen und etwas festdrücken.

 

4

Kügelchen aufrollen

Mit dem Acrylroller über die Platte rollen und so die weissen Kügelchen in der schwarzen Platte versenken. Die Oberfläche muss anschliessend völlig eben sein.

 

5

Platten ausbacken

Die Platte vorsichtig von der Unterlage lösen und sowohl etwas in die Länge als auch in die Breite dehnen. Dadurch kommt der Ledereffekt schön zur Geltung. Zwei Platten auf diese Art herstellen und sie anschliessend 30 Minuten lang im Backofen bei 130 °C härten.

 

6

Emblem vorbereiten

Eine Rippe FIMO leather-effect Beere mit dem Acrylroller schön flach ausrollen. Anschliessend auch hier vom Untergrund lösen und dehnen.

 

7

Emblem stempeln

Einen Buchstabenstempel mit dem Schriftzug «handmade» präparieren. Am besten vorher auf FIMO Resten testen, ob der Schriftzug passt. Mit dem Stempel gefühlvoll die Buchstaben in die beerenfarbene Platte einprägen. Auch den Schriftzug 30 Minuten lang im Backofen bei 130 °C härten.

 

8

Schnittlinien aufmalen

Mit Hilfe von Lineal und Bleistift gerade Linien rund um die Platte herum anzeichnen, so dass die ausgefransten Ränder aussen liegen.

 

9

Erste FIMO Platte zuschneiden

Entlang den Bleistiftlinien ein sauberes Rechteck ausschneiden.

 

10

Reissverschluss anpassen

Die lange Seite an den Reissverschluss anpassen. Notfalls hier nochmals eine Seite kürzen.

 

11

Zweite FIMO Platte zuschneiden

Die zurechtgeschnittene Platte nun auf die unbearbeitete Platte auflegen und mit dem Bleistift rundherum anzeichnen. Dann die zweite Platte ausschneiden.

 

12

Emblem aufnähen

Auch den Schriftzug schön rechteckig ausschneiden. Dabei darauf achten, dass genug Rand bleibt zum Nähen. Den Schriftzug auf eine Platte parallel zur unteren Kante aufnähen.

 

13

Reissverschluss annähen

Nun den Reissverschluss zunächst auf einer Platte festnähen.

 

14

Zweite Platte an Reissverschluss nähen

Anschliessend die zweite Platte auf die andere Hälfte des Reissverschlusses nähen.

 

15

Feinkorrekturen vornehmen

Jetzt die beiden Seiten zusammenklappen. Sollten die Ränder nicht genau aufeinander liegen, kann man jetzt an den drei offenen Seiten noch etwas nachschneiden.

 

16

Reissverschlussenden positionieren

Die Enden des Reissverschlusses nach innen klappen und mit Sekundenkleber fixieren.

17

Etui verschliessen

Zum Schluss noch die drei restlichen Seiten mit der Nähmaschine verschliessen. Alle Fäden vernähen und Enden abschneiden.

 

Fertig!

  

Ihre Abmeldung war erfolgreich.