Gutscheinkarte

Mit dieser selbst gestalteten Gutscheinkarte setzen Sie Gutscheine ins rechte Licht! Aus Scrapbooking-Papier und durch Stanzen und Prägen entsteht eine individuelle Karte.

Was Sie benötigen

Sie können den Einkaufszettel individuell für das Projekt anpassen.

Die vordefinierte Bestellmenge ist ein Mengen-Vorschlag für diese Anleitung.

Bestellmenge zurücksetzen
Gesamtsumme in CHF
Produkte
Bequem nach Hause liefern lassen
in ca. 14 Wochen
Liefern lassen
Kaufen und in der Filiale abholen
Für Filialbestand Bau+Hobby wählen
Bau+Hobby wählen

Zusätzlich benötigen Sie

  • 1x Crossover Stanz- und Prägemaschine
1

Papier bearbeiten

Das Scrapbooking-Papier halbieren (6 x 12 Inch / 15,25 x 30,5 cm). Das Papier der Länge nach bei 3 Inch / 7,62 cm und 8 Inch / 20,32 cm falten.

2

Abschluss gestalten

An den schmalen Seiten wird nun die Bordüren-Stanz- und Prägeschablone angelegt. Mithilfe einer Schneidemaschine (beispielsweise Crossover oder Big Shot) kann nun sowohl der Abschluss für die Gutscheintasche, als auch der Abschluss für die Karte entstehen.

3

Gutscheintasche erstellen

Nach dem Stanzen und Prägen wird die Gutscheintasche erstellt, indem an der rechten und linken Seite des kürzeren Papier-Randes, an der Seite, die bei 3 Inch (7,62 cm) gefaltet wurde, doppelseitiges Klebeband angebracht wird. Das Papier nach oben klappen und festkleben.

4

Karte fertigstellen

Die Karte wird fertiggestellt, indem ein Klettpunkt die Gutscheintasche mit dem Abschluss verbindet.

Ihre Abmeldung war erfolgreich.