Metallic-Armband in Rosé

Schimmernde Rosétöne
am Arm

Zaubere Dir jetzt sanfte Rosétöne im trendigen Metallic-Look ans Handgelenk. Unsere leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitung verrät Dir genau, wie es geht, und schon bald kannst Du dann das glänzende Accessoire am Arm tragen oder es einem lieben Menschen schenken. Leg direkt los!

Was Du benötigst

Du kannst den Einkaufszettel individuell für das Projekt anpassen.

Die vordefinierte Bestellmenge ist ein Mengen-Vorschlag für diese Anleitung.

Bestellmenge zurücksetzen
Gesamtsumme in CHF
Produkte
Bequem nach Hause liefern lassen
in ca. 5-7 Tagen
Liefern lassen
Kaufen und in der Filiale abholen
Für Filialbestand Bau+Hobby wählen
Bau+Hobby wählen
1

Bänder und Drähte zuschneiden

Schneide jeweils 3 x 22 cm des Kunstlederarmbands in Anthrazit und des Kunstlederarmbands in Roségold mit einer Schere zu. Mit dem Seitenschneider schneidest Du zwei Abschnitte á 22 cm des Schmuckdrahtes zu. Bringe mit der Flachzange an je einem Ende der Schmuckdrähte eine Quetsch-Perle an.

2

Bänder und Drähte bündeln

Fasse alle Kunstlederbänder und die Schmuckdrähte bündig und fixiere sie mit etwas Draht.

3

Perlen auf Schmuckdraht ziehen

Fädele 56 Glasschliff-Perlen (3 mm) in Anthrazit auf einen Schmuckdraht. Fixiere am Ende eine Quetsch-Perle.

Auf den zweiten Draht fädelst Du im Wechsel eine Glasschliff-Perle in Anthrazit (4 mm) und fünf Antique Rocailles in Taupe (4 mm) auf, bis Du insgesamt sieben Glasschliff-Perlen und 37 Rocailles aufgefädelt hast. Am Ende wieder eine Quetsch-Perle anbringen.

Hinweis: Drähte erst am Ende kürzen.

4

Länge korrigieren

Lege das Armband rund hin und miss die gewünschte Länge. Beachte hierbei auch den Verschluss. Nun kürze die Enden und sichere die Enden der Schmuckdrähte erneut mit Quetschperlen. Alles zusammen fixierst Du nun erneut mit etwas Draht.

5

Magnetverschluss ankleben

Als letzten Schritt befestigst Du den Magnetverschluss mit etwas Schmuckkleber. Lass diesen mindestens 12 Stunden gut durchtrocknen.

Fertig!

   

Ihre Abmeldung war erfolgreich.