Vase aus Kunstlederpapier

Ausgefallene Home-Deko

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Empfohlen ab: 13 Jahre
Zeitaufwand: ca. 60 Minuten

Hast Du schon einmal mit Kunstlederpapier gebastelt? Das faszinierende Material lässt sich vielfältig einsetzen und ist überraschend robust und strapazierfähig. Hier sind einige Arbeitsschritte erforderlich, doch vom Ergebnis wirst Du begeistert sein.

Was Du benötigst

Du kannst den Einkaufszettel individuell für das Projekt anpassen.

Die vordefinierte Bestellmenge ist ein Mengen-Vorschlag für diese Anleitung.

Bestellmenge zurücksetzen
Gesamtsumme in CHF
Produkte
Bequem nach Hause liefern lassen
in ca. 14 Wochen
Liefern lassen
Kaufen und in der Filiale abholen
Für Filialbestand Bau+Hobby wählen
Bau+Hobby wählen
1

Kunstlederpapier zuschneiden

Schneide das Kunstlederpapier auf die von Dir gewünschte Grösse zu, bspw. A4 oder A3. Lege es mit der rauen Seite nach oben hin. Zeichne an einer der kurzen Seiten einen Rand von ca. 1 cm ein. Am besten beschwerst Du das Papier nach dem Zuschnitt, damit es flach liegen bleibt.

2

Klebelasche vorbereiten

Falte den markierten Rand nach innen und streiche fest mit einem Falzbein oder einem Buttermesser darüber. Dieser Rand wird später die Klebelasche für die Vase sein.

3

Lange Seiten falten

Falte den Kunstlederpapierbogen längs auf die Hälfte. Der Rand für die Klebelasche bleibt dabei umgeklappt. Klappe den Bogen wieder auf und falte die kurzen Seiten zur neu entstandenen Mittellinie. Streiche die Knicke gut aus und falte sie zur Gegenseite.

 

 

4

Kurze Seiten falten

Wiederhole das Gleiche über die kurzen Seiten: Erst halbieren, dann wieder aufklappen und zur neuen Mittellinie falten. Denke dabei immer daran, die Falz gut auszustreichen und auch zur Gegenseite zu falten.

5

Diagonalen falten

Jetzt geht es an die Diagonalen: Starte mit der längsten Diagonale, falte den Bogen zu beiden Seiten um und fahre mit den weiteren Diagonalen ebenso fort. Arbeite Dich über den kompletten Bogen vor, bis über jedes Rechteck eine Diagonale gefalzt ist. Dann wiederholst Du den Schritt, so dass am Ende jedes Rechteck durchkreuzt ist.

6

Bogen einschneiden

Lege den Bogen wieder mit der rauen Seite nach oben hin. Jetzt halbierst Du die oberste Reihe der Rechtecke auf der langen Seite und klebst sie mit Bastelkleber fest. Beschwere die Klebekante mit einigen Büchern oder Ähnlichem und warte ein paar Minuten, bis der Kleber angezogen ist. Anschliessend schneidest Du den Bogen an der unteren langen Seite an jeder vertikalen Linie bis zur ersten Querlinie ein. Das kleine Rechteck, das zur Klebelasche gehört, schneidest Du komplett raus.

7

Seite zukleben

Trage nun den Kleber auf die Klebelasche auf und verklebe die kurzen Seiten so miteinander, dass die Klebelasche innen liegt. Am besten beschwerst Du den Kleberand, während Du ihn trocknen lässt.

8

Boden zukleben

Klappe die Bodenteile übereinander und klebe sie gut fest. Zum Beschweren während des Trocknens eignet sich zum Beispiel eine Flasche.

9

Vase ausformen

Wenn alles gut getrocknet ist, drückst Du die Vase an den Falzlinien vorsichtig ein und formst sie aus. Gehe dabei am besten Feld für Feld vor. In die fertige Vase kannst Du dann zum Beispiel ein Wasserglas mit frischen Blumen hineinstellen.

Fertig!

  

Ihre Abmeldung war erfolgreich.