Hundebox: Sicher unterwegs mit Ihrem treuen Begleiter

Ob auf Reisen oder für den Besuch beim Tierarzt – wenn der Hund mitfährt, muss er entsprechend gesichert werden. Dafür gibt es Hundeboxen. In der Transportbox ist Ihr Hund für den Fall eines Unfalls gut geschützt und stellt auch für Sie als Fahrer eine geringere Ablenkung dar. Plus: Auf Reisen ist die vertraute Box für Ihren Vierbeiner ein willkommener Zufluchtsort. Bei Coop Bau+Hobby finden Sie Hundeboxen in verschiedenen Ausführungen.

 

Welche Vorteile bietet die Hundetransportbox?

Genauso wie eine Ladung im Pkw gesichert werden muss und ein Kind einen passenden Autositz braucht, sollten auch Hunde auf Autofahrten gesichert werden. Zu diesem Zweck gibt es spezielle Hundetransportboxen, die verhindern, dass Ihr tierischer Freund im Falle einer Vollbremsung oder eines Unfalls quer durch das Auto fliegt. Weil das nicht nur für den Hund, sondern für alle Insassen sehr gefährlich werden kann, ist eine Hundebox ein echter Lebensretter.

Auch auf Bus-, Bahn- oder Flugreisen ist eine Transportbox für den Hund oft unverzichtbar. Nicht nur, weil sie beispielsweise von den Fluggesellschaften vorgeschrieben ist, sondern auch, weil Sie unterwegs nicht immer eine Hand frei haben, um Ihren tierischen Begleiter im Zaum zu halten. Gerade bei vielen neuen Eindrücken reagiert ein Hund oft unkontrolliert und ist in einer Box sicherer aufgehoben. Ähnlich verhält es sich bei Tierarztbesuchen oder in stressigen Situationen, in denen Ihre Aufmerksamkeit von anderen Dingen beansprucht wird. Am Urlaubsort bietet die Hundebox Ihrem Vierbeiner einen vertrauten Zufluchtsort, an den er sich zurückziehen kann, um Kraft zu tanken.

Hundeboxen gibt es in verschiedenen Grössen und Materialien. Ob Transportkäfige aus Metall, Transporthütten aus Nylon oder an den Seiten offene Kunststoffboxen – für jede Hunderasse und jeden Einsatzzweck gibt es das passende Modell.

Materialien von Hundeboxen

Hartschalen-Boxen aus Kunststoff sind die gängige Wahl, wenn es eine leicht transportable Hundetransportbox sein soll. Sie bieten viele Vorteile:

  • geringes Gewicht
  • Stabilität und Langlebigkeit
  • leichte Reinigung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteilig an einer Hundebox aus Kunststoff hingegen ist, dass sich hier Gerüche und Bakterien schneller festsetzen als beispielsweise bei Transportboxen aus Aluminium und anderem Metall. Diese sind:

  • hygienischer
  • noch leichter zu reinigen als Kunststoffboxen
  • stabiler und robuster

Dafür ist das Material jedoch schwerer als Kunststoff, wodurch Boxen aus Metall nur eingeschränkt mobil sind. Zwar lassen sie sich schnell und einfach auseinanderbauen, in der Regel sind sie jedoch für eine feste Installation vorgesehen, zum Beispiel im Kofferraum. Das Gegenteil einer solchen immobilen Box ist die faltbare Hundebox aus Nylon. Diese ist:

  • besonders leicht
  • flexibel mitnehmbar
  • platzsparend verstaubar

Dafür kann sie jedoch in puncto Stabilität und Belastungsfähigkeit nicht mit den Modellen aus Kunststoff und Metall mithalten und eignet sie deshalb nur für kleinere Hunde.

Welche Transportbox ist die richtige für Ihren Hund?

Bei der Wahl der passenden Transportbox für Ihren Hund kommt es vor allem auf zwei Faktoren an: die Grösse Ihres Hundes und den geplanten Einsatzzweck.

Die Hundebox sollte Ihren Hund nicht einengen, also nicht zu klein ausfallen. Gleichzeitig sollte sie aber auch nicht zu gross sein, da sie bei einem Autounfall sonst keinen Schutz mehr bietet. Die Box passt zu Ihrem Hund, wenn er darin komplett aufrecht stehen kann, ohne mit seinen Ohren an die Decke zu stossen. Zudem muss er sich in ihr bequem hinlegen und drehen können. Ideal ist es, wenn die Box nach allen Seiten hin offen ist und Ihr Hund gut herausschauen kann. Wichtig ist eine gute Luftzirkulation, ein leichtes Ein- und Aussteigen und natürlich die Stabilität: Hält die Box das Gewicht Ihres Hundes aus?

Um von Vornherein die richtigen Masse Ihrer Transportbox zu ermitteln, können Sie sich an folgenden Formeln orientieren:

  • Länge des Hundes von der Nasenspitze bis zum Rutenansatz + halbe Vorderbeinlänge = idealer Umfang der Box
  • Breite Ihres Hundes (von Schulterblatt zu Schulterblatt) x 2 = ideale Breite der Box

Bei einem Welpen orientieren Sie sich an der Grösse, die bei der Rasse zu erwarten ist.

Aus welchem Material die Transportbox für Ihren Hund am besten bestehen sollte, hängt ganz davon ab, was Sie mit ihr vorhaben. Gehen Sie oft auf Reisen, ist eine leichte Kunststoffbox mit guten Tragegriffen eine gute Wahl. Soll die Box als fester Rückzugsort in der Wohnung installiert werden, reicht eine Hütte aus Nylon aus, während eine feste Box im Kofferraum Ihres Autos gerne aus pflegeleichtem Aluminium sein darf. Dieses Material bietet sich auch an, wenn Ihr Hund dazu neigt, an Dingen zu nagen.

Tipp: Wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner regelmässig in den Urlaub fliegen, wählen Sie eine Box aus, die den Richtlinien der Fluggesellschaften entspricht. So können Sie Ihren Hund auch im Flugzeug problemlos mitnehmen.

Bei Coop Bau+Hobby finden Sie die passende Hundebox für Ihren treuen Begleiter und diverses weiteres Hundezubehör. Stöbern Sie einfach in unserem Online-Shop und bestellen Sie bequem online.