zu coop.ch

Kostenlos abholen

Nach Hause liefern lassen

14 Tage Rückgaberecht

Min. 2 Jahre Garantie

Hundespielzeug

Wählen Sie Ihre Filiale!

Wählen Sie jetzt Ihre nächstgelegene Filiale für die kostenlose Abholung aus.

Produktverfügbarkeit direkt sehen

Verfügbare Produkte innerhalb 2 Stunden abholbereit

Über 80 Bau+Hobby Filialen in der Schweiz

4 Wochen Rückgaberecht

Min. 2 Jahre Garantie

Filiale auswählen

Hundespielzeug für agile Vierbeiner

Hunde wollen rund um die Uhr beschäftigt werden. Artgerechtes Spielzeug kommt diesem Bedürfnis am besten entgegen und schützt vor Verletzungen. An ihm lässt der Vierbeiner seinen Jagdtrieb aus und trainiert zugleich seine Geschicklichkeit. Sie können damit auch zwanglos Kommandos trainieren. Ob einfache Apportierbälle oder knifflige Intelligenzspiele: Bei Coop Bau+Hobby erwartet Sie eine Vielfalt an animierenden Hundespielen.

Was nützt Spielzeug dem Hund? 

Hunde haben von Natur aus einen ausgeprägten Spieltrieb. Hundespielzeug ist somit wichtig für eine artgerechte Haltung. Ihr geliebter Vierbeiner kann damit seinen Jagd- und Spieltrieb ausleben, denn die Spielsachen sprechen seine Instinkte an und fordern seine Fähigkeiten heraus. Und mit dem richtigen Spielzeug kann sich der Hund auch dann beschäftigen, wenn er einmal allein zu Hause ist.

Hunde freuen sich über diese Anregungen und bleiben beweglich. Plüschtiere, Bälle und Spieltaue dienen als Beute-Ersatz, an dem sie ihr Können vorführen. An seinem Spielzeug kann der Hund so richtig Dampf ablassen und sein Bedürfnis nach Kräftemessen und Jagen befriedigen. Das sorgt für ein ausgeglichenes Gemüt. Anstatt seinen Übermut an Einrichtungsgegenständen
und Möbeln auszulassen, nimmt er ein hundegerechtes und kontrollierbares Spielangebot wahr.

Das Spielzeug schafft einen Rahmen für die gemeinsame Interaktion. Das intensiviert die Beziehung zwischen Mensch und Tier. Sie können ihm ohne Zwang neue Fähigkeiten beibringen. Insbesondere Welpen testen im Umgang mit Hundespielzeug ihre Fähigkeiten aus.

Nur spezielle Hunde-Spielsachen sind artgerecht. Sie sind an die Bedürfnisse von Hunden angepasst und reduzieren die Gefahr von Verletzungen. Zwar spielt ein Hund auch durchaus gern mit gewöhnlichen Gegenständen, aber viele Materialien sind für ihn ungeeignet. Sie sind zu hart für die Zähne oder lassen sich leicht zerkauen. Kleinteiliges könnte der Hund verschlucken und es besteht Erstickungsgefahr. Viele Gegenstände enthalten zudem Weichmacher und andere Zusatzstoffe und gefährden damit die Gesundheit des Tiers. Hundespielzeug besteht dagegen aus beständigen und gut verarbeiteten Materialien. Sie sind pflegeleicht und häufig auch spülmaschinenfest.

Für jeden Hund das richtige Spielzeug

Das Spielzeug sollte auf den Hund abgestimmt sein. Nicht jeder Hund nimmt automatisch alle Spiele an. Einige lassen sich von Bällen und Stöckchen begeistern, bei anderen lösen quietschende Gummitiere einen Sturm der Begeisterung aus.

Für Hunderassen mit stark ausgeprägtem Jagdtrieb – wie beispielsweise Rauhaardackel – eignen sich Apportierspielzeuge bestens. Die etwas behäbigeren Berner Sennenhunde mögen als typische Bauernhof- und Wachhunde ein solches Agility-Training weniger. Sie vergnügen sich lieber mit sogenanntem Intelligenzspielzeug. Pudel und Schäferhunde dagegen lieben es, ihre Geschicklichkeit zu üben.

Auch die Grösse der Hunde spielt bei der Wahl des Spieles eine Rolle. Foxterrier und Neufundländer benötigen mundgerechte Bälle und Taue. Zu klein sollten diese allerdings nicht sein.

Wichtig ist ebenso das Alter. Für Welpen und junge Hunde sind Zerr- und Kauspielzeuge optimal. Apportier- und Intelligenzspiele fordern hingegen erwachsene Hunde heraus.

Verschiedene Arten von Spielzeug  

Die folgenden Spiele sind als Hundebedarf unerlässlich und machen die meisten Vierbeiner glücklich:

  • Apportierspielzeug: Diese Art von Hundespielzeug dient als Beuteersatz. Hunde lieben es, hingeworfene Bälle oder Kunststoffknochen zu jagen und zurückzubringen. Hierbei kommt es besonders auf die richtige Grösse und zahnfreundliches Material an. Apportierspielzeug befriedigt vor allem den Jagdinstinkt des Tieres. Ausserdem können Sie den Hund damit darauf trainieren, seine Beute auf Kommando abzugeben.
  • Snackspielzeug: In diese Kategorie fallen alle Hundespiele, die nach Erfüllung einer Lernaufgabe eine Belohnung bereithalten. So öffnen sich beispielsweise befüllbare Kreisel mit der richtigen Öffnungstechnik und geben einen kleinen Snack frei. Die Aussicht auf Futter animiert auch alte und unbewegliche Hunde.  
  • Tau- und Zerrspielzeug: Kleine Taue und Seile ersetzen echte Beute und Knochen. An ihnen kann der Hund kräftig ziehen und zerren. Wenn Sie oder andere Spielgefährten dagegenhalten, kann er seine Kräfte messen.
  • Kauspielzeug: Diese Hundespiele kommen dem Bedürfnis nach ausdauerndem Kauen nach. Mit ihnen hält der Hund seine Kaumuskulatur fit. Die meisten Hunde beschäftigen sich hiermit unermüdlich selber.
  • Intelligenzspielzeug: Sie stellen die Strategiespiele unter den Hundespielzeugen dar. Mit ihnen löst der Hund konzentriert knifflige Lernaufgaben und trainiert durch das Verschieben von Riegeln oder das Betätigen von Knöpfen seine Geschicklichkeit.
  • Schwimmspielzeug: Die meisten Hunde springen gern ins Wasser und toben sich dort aus.  Schwimmspielzeug ist wasserbeständig und geht nicht unter. Auch ohne Zuhilfenahme der Pfoten kann der Hund es apportieren.

Im umfassenden Sortiment von Coop Bau+Hobby entdecken Sie bestimmt ein Spielzeug, das auch Ihrem Hund Spass bereitet und seine Fähigkeiten optimal trainiert