Katzenfutter: Ausgewogene Nahrung, die Katzen schmeckt

Die Auswahl an Katzennahrung ist so gross, dass es nicht immer leichtfällt, das passende Futter für den Stubentiger zu finden. Denn längst nicht jedes Katzenfutter eignet sich für alle Katzen gleichermassen. Speziell auf die Bedürfnisse Ihrer Katze abgestimmtes Futter unterstützt die Gesundheit Ihres Tieres.

Viele Arten von Katzenfutter

Futter für Katzen lässt sich grob in Trocken- und Nassfutter sowie Katzensnacks für zwischendurch unterscheiden. Diese drei Futterarten gibt es in unzähligen Sorten. Die Geschmacksrichtungen reichen von Huhn über Rind bis hin zu Lachs und Gemüse.

Zudem unterscheiden sich die Futtersorten hinsichtlich der Konsistenz, denn es gibt sie mit Gelee, als Mousse, mit Fleisch- und Gemüsestückchen oder als Sticks zum Daraufherumbeissen. Wofür sollen sich Katzenhalter also entscheiden? Unabhängig davon, welche Art von Futter Sie wählen, wichtig ist zunächst einmal, dass Sie Ihrem Tier nicht zu viel davon geben. Eine regelmässige, aber moderate Fütterung unterstützt die Gesundheit von Katzen und verhindert Übergewicht.

Wie gross die Portionen genau sein sollten, hängt unter anderem davon ab:

  • wie alt die Katze ist,
  • ob sie sich viel oder wenig bewegt,
  • ob sie kastriert ist,
  • welche Krankheiten sie eventuell schon hatte oder gegenwärtig hat,
  • ob es sich um eine Kätzin oder einen Kater handelt.

Hochwertiges Katzenfutter in vielen Varianten

Leider existiert kein „bestes“ Katzenfutter für alle Kätzinnen und Kater. Jedes Tier hat andere Bedürfnisse, die aus der Haltungsweise und einer eventuellen Krankheitsvorgeschichte resultieren. Viele Katzen vertragen bestimmte Sorten nicht oder mögen sie einfach nicht. Sie werden es schnell herausfinden, ob dies bei Ihrer Katze der Fall ist.

Hochwertiges Futter – das kann demzufolge für jede Katze eine andere Sorte bedeuten. Wichtig ist es, eine Katze bereits als junges Kätzchen mit unterschiedlichen Sorten vertraut zu machen, damit das Tier es sich gar nicht erst angewöhnt, wählerisch zu sein.

Die meisten Katzen lieben kleine Snacks zwischendurch. Leckerlis, Sticks, Fleischbällchen, Pudding oder Pasten lassen fast jede Katze genüsslich schlemmen.

Vorsicht ist geboten, wenn ausserdem ein Hund mit im Haushalt lebt. Katzen vertragen Hundefutter in der Regel nicht. Getrennte Futterstellen und versetzte Fütterungszeiten sind in diesem Fall sinnvoll.

Katzen brauchen aber nicht nur gutes Katzenfutter. Ausreichend Flüssigkeit ist ebenso essenziell für die Gesundheit von Katzen. Stellen Sie Ihrem Stubentiger deshalb immer einen Napf mit frischem Wasser zur Verfügung. Über ein wenig Milch ab und zu freuen sich die meisten Katzen. Allerdings sollte es sich um spezielle Katzenmilch handeln, denn die schnurrenden Minitiger vertragen keine Kuhmilch.

Kitten und Katzen richtig füttern

Die Menge an Katzenfutter, die Sie Ihrem Tier füttern, richtet sich vor allem nach dem Gewicht des Tieres. Kleine, leichte Katzen benötigen etwas weniger Nahrung als ausgewachsene, grosse Tiere. Junge Kätzchen bekommen statt zwei grosser viele kleine Mahlzeiten am Tag.

Möchten Sie Ihrer kleinen Katze etwas besonders Gutes tun, sollten Sie ihr ab und zu etwas Baby-Paste geben. Diese enthält eine Extraportion Calcium, was den Knochen- und Zahnaufbau Ihrer Katze unterstützt.

Junge Katzen können noch nicht so viel auf einmal fressen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn für das Kätzchen immer ein Napf mit Trockenfutter bereitsteht. Trockenes Futter wird den Tag über nicht schlecht. Ausserdem gewöhnt sich die Katze von klein auf daran, sowohl Nass- als auch Trockenfutter zu fressen. Letzteres trainiert zudem die Kaumuskeln und wirkt der Bildung von Zahnstein entgegen.

Katzennahrung bei Coop Bau+Hobby kaufen

In der Regel ist es am sinnvollsten, einfach nach und nach auszuprobieren, welche Marke und welche Katzenfutter-Sorte Ihre Katze am liebsten mag. Sie wird Ihnen schon zeigen, was sie bevorzugt. Sie werden auch an ihrem Verhalten merken, wenn ihr eine Sorte nicht gut bekommt. Bei Coop Bau+Hobby bekommen Sie eine grosse Auswahl an Nass- und Trockenfutter sowie Knabbereien für Ihre Samtpfote – und Sie bestellen alles ganz bequem online.