Solarlampen

111 von 111 Produkte

Profitierst du schon von der Coop Supercard?

Sammle bei jedem Einkauf Punkte und sichere dir tolle Prämien, exklusive Events und jede Menge Rabatte.

Das sind die Vorzüge deiner Supercard:

  • Punkte sammeln im Coop Bau+Hobby Onlineshop
  • Punkte im Prämienshop gegen Wunschprämien tauschen
  • In ausgewählten Wochen mit deinen Punkten bezahlen
Erfahre mehr

Wähle deine Filiale!

Wähle jetzt deine nächstgelegene Filiale für die kostenlose Abholung aus.

Produktverfügbarkeit direkt sehen

Verfügbare Produkte innerhalb 2 Stunden abholbereit

Über 80 Bau+Hobby Filialen in der Schweiz

4 Wochen Rückgaberecht

Min. 2 Jahre Garantie

Filiale auswählen

Solarlampen: festliche Beleuchtung ganz ohne Strom

Während tagsüber strahlender Sonnenschein deinen Garten erleuchtet, übernehmen nachts formschöne Solarlampen diese Aufgabe. Angenehmer, günstiger und umweltfreundlicher ist keine andere Beleuchtung. Möchtest du passende Solarleuchten online kaufen, findest du im Sortiment von Coop Bau+Hobby bestimmt auch das passende Modell für dich!

Wie funktionieren Solarleuchten?

Solarlampen nutzen ein ebenso einfaches wie geniales Konzept: Wenn es am Tag hell ist und die Sonne scheint, nehmen sie diese Kraft auf und wandeln sie in elektrische Energie um, die sie in einem eigenen Akku speichern. Sobald es anfängt zu dämmern, geben sie dann diese Energie an das Leuchtmittel ab und sorgen so für ein angenehmes und gleichzeitig helles Licht. Je nach Modell können Solarlampen draussen bis zu 20 Stunden leuchten. Scheint am nächsten Tag wieder die Sonne, laden sie sich erneut auf. Mit den entsprechenden Solarleuchten erhellst du deinen Garten so auch bis in die späten Stunden.

Welche Vorteile haben Solarlampen?

Der grösste Vorteil von Solarlampen ist, dass Sonnenenergie nichts kostet und keine zusätzliche Stromquelle benötigt wird. Damit sind die Installation und der laufende Betrieb deutlich einfacher und flexibler. Auf Verlängerungskabel durch den halben Garten kannst du ebenso verzichten wie auf Batterien, die du immer wieder austauschen musst. Gerade an Stellen im Garten, die nicht direkt an das Haus oder die Wohnung grenzen, ist das ein grosser Vorteil.

Auch um das Einschalten musst du dich in der Regel nicht kümmern, denn die Solarleuchten erkennen selbst, wann ihre Dienste benötigt werden und tauchen deinen Garten automatisch in ein schönes, warmes Licht. Die Solarlampen sind sehr langlebig, so dass du mit ihrer Anschaffung direkt eine langfristige Lösung hast. Einige Modelle verfügen ausserdem über einen Bewegungsmelder und schalten sich nur dann ein, wenn sie wirklich gebraucht werden. Das ist insbesondere an Wegen oder im hinteren Teil des Gartens eine praktische Funktion.

Wetterabhängige Ladezeiten

Die Ladezeit der Solarlampen hängt sehr stark von den Witterungsverhältnissen ab. Ein schöner, sonniger Tag reicht normalerweise aus, um den Akku vollständig zu laden. Und genau diese Tage sind es auch, die zu einem ausgedehnten Verweilen bis in die späten Abendstunden einladen. An regnerischen oder bewölkten Tagen dauert das Laden hingegen länger. Auch vor dem ersten Einsatz ist mit einer einmalig längeren Ladezeit zu rechnen. Ist der Akku erstmal richtig aufgeladen, geht es in der Zukunft dann deutlich schneller.

Der richtige Platz für Solarlampen

Hier gilt die einfache Rechnung: Mehr Sonne bringt bessere Ergebnisse. Solarlampen benötigen eine möglichst direkte Sonneneinstrahlung und funktionieren besonders gut, wenn sie nach Süden ausgerichtet sind. Stören hohe Bäume, dichte Hecken oder das schöne Gartenhaus aus Holz die Sicht, dauert die Ladezeit deutlich länger. Mit der entsprechenden Lichtzufuhr sind die Energiewunder hingegen äusserst vielseitig. Auf dem Balkon, der Terrasse, vor oder hinter dem Haus, in der Einfahrt oder schlicht draussen im Garten kommen Solarlampen perfekt zur Geltung. Einige Modelle verfügen auch über die Möglichkeit, wahlweise auf eine externe Stromzufuhr umzuschalten. Die Installation der Solarleuchten ist dabei spielend leicht und kann ohne technisches Know-how durchgeführt werden. Je nach Ausführung wird die Lampe einfach in die Erde gesteckt, aufgestellt oder aufgehängt. Mehr ist normalerweise nicht nötig.

Insgesamt sind Solarlampen jedoch eher als Dekoration gedacht. An wichtigen Stellen, die ohne Licht leicht zur Stolperfalle werden, greifst du besser auf herkömmliche Aussenlampen zurück, die auch bei schlechten Wetterverhältnissen einwandfrei funktionieren.

Das passende Design für jeden Geschmack

Gross oder klein, eckig oder rund: Solarlampen für Garten, Terrasse und andere Einsatzgebiete gibt es in vielen verschiedenen Farben und Formen. Welcher Stil zu dir passt, weisst du selbst am besten. Ausschweifende Lichterketten, edle Modelle aus Edelstahl oder klassische Erdspiessleuchten tauchen Garten, Balkon und Co. in ein warmes Licht und setzen Beete und Büsche gekonnt in Szene. Auch hängende Solarlampen sind ein optisches Highlight und lassen sich ganz einfach an einem Vordach oder der Wäscheleine anbringen. Wenn du es etwas ausgefallener magst, sind vielleicht niedliche Tierlampen genau die richtige Wahl für dich. Damit sorgen süsse Frösche, hübsche Schmetterlinge oder lustige Hunde nicht nur für die richtige Beleuchtung, sondern auch für eine schöne Atmosphäre in deinem Garten.

 

Deine Abmeldung war erfolgreich.